Kontakt

Hilfe
Heutige Beiträge
Kalender
Benutzerliste
Registrieren
Home

Willkommen im Elvis-Forum.

Du besuchst unser Forum derzeit als Gast, wodurch Du nur eingeschränkten Zugriff auf die meisten Diskussionen, Artikel und unsere anderen FREIEN Features hast. Wenn Du Dich in unserem Forum kostenlos anmeldest, kannst Du eigene Themen erstellen, kannst Dich privat mit anderen Benutzern unterhalten (PN), an Umfragen teilnehmen, eigene Fotos hochladen und viele weitere spezielle Features nutzen.

Die Registrierung ist schnell, einfach und absolut kostenlos! Werde also noch heute Mitglied in unserem Forum!

Wenn Du Probleme bei der Registrierung oder Deinen Zugangsdaten hast, kontaktiere bitte unseren Support.



Navigation
Zurück   Elvis-Forum > Elvis: Dies & Das.... > Who is Who?
Who is Who? Das „Wer ist wer?“ in der Elvis-Welt.

Antwort
 
Themen-Optionen

  #1  
Alt 29.01.2008, 03:47
Elvis Forum Elvis Forum ist offline
 
Registriert seit: 02.01.2006
Beiträge: 2.354
Elvis Forum hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Hebler, Dave

Dave Hebler



Geboren: 5. Dezember 1937

Bezug zu Elvis: Elvis besuchte 1972 seine Ken-Po Schule in Santa Barbara Karlifornien, machte ein paar Übungen mit Dave und es schien ihm zu gefallen, denn am nächsten Tag rief er an und fragte ihn, ob er Lust hätte für ihn zu arbeiten.

Status: Bodyguard, Memphis Mafia Mitglied





Hebler ist der Gründer und Direktor des "Original American Kenpo Karate Association“. Er begann seine Karate-Karriere unter dem späteren Großmeister Ed Parker im Jahr 1959.
Vier Jahre lang war Hebler Elvis Presley’s persönlicher Leibwächter. Von 1972 bis 1976 war er fester Bestandteil der Memphis Mafia, dessen Aufgabe hauptsächlich darin bestand, sich um die Sicherheit bei Auftritten, Konzert-Tourneen und Sessions, als auch vor den Toren Gracelands zu kümmern, die nicht selten von unzähligen Fans belagert wurden. Er sicherte den reibungslosen Ablauf in hunderten von Städten, Konzerthallen, Hotels und setzte sich mit Personal, Agenturen und Transportunternehmen auseinander.
Im Jahre 1976 wurde er gemeinsam mit Sonny und Red West ganz unerwartet von Vernon gekündigt. Gemeinsam und in Zusammenarbeit mit einem Journalisten veröffentlichten die Drei im August 1977 das Buch „Elvis-What happend“, welches Elvis Probleme mit verschreibungspflichtigen Medikamenten und andere Indiskretionen darlegte. Das Wissen um das Erscheinen des Buches beunruhigte Elvis bis zu seinem Tod und auch in Fankreisen, war und ist das Buch stark umstritten.
Auf die Frage, warum gerade die engsten Freunde Elvis nicht vor dieser Selbstzerstörung schützen konnten, antwortete Hebler einmal: „Wie kann man einen Menschen vor sich selber schützen?“ Ein Statement, dass noch heute in den Köpfen vieler Elvis-Fans präsent ist. Dave Hebler arbeitet noch heute als Karate-Lehrer und engagiert sich insbesondere für Kinder und Frauen, denen er Selbstverteidigungstechniken lehrt, um sich vor körperlichen Misshandlungen zu schützen. Auch Bücher zu diesem Thema sind bereits erschienen.

1999 produzierte Hebler, der den 10. Dan im Kenpo Karate trägt, die "Elvis Expirience Show".




Links: ???

Geändert von honeybee (05.11.2021 um 10:32 Uhr)
Alt Alt 29.01.2008, 03:47
Advertising
Werbung
 
Diese Werbung wird registrierten
Mitgliedern so nicht angezeigt.
Werde noch heute
im Elvis-Forum
Standard Sponsored Links

  #2  
Alt 05.02.2008, 12:30
Benutzerbild von Didi
Didi Didi ist offline
Gehört zum Inventar
 
Registriert seit: 12.02.2007
Ort: Innsbruck
Beiträge: 4.417
Didi Renommee-Level 26%Didi Renommee-Level 26%Didi Renommee-Level 26%Didi Renommee-Level 26%Didi Renommee-Level 26%Didi Renommee-Level 26%Didi Renommee-Level 26%
Hier gibts ein Interview:

http://www.suite101.com/article.cfm/...20music/104698
__________________
  #3  
Alt 05.02.2008, 13:16
Benutzerbild von Circle G
Circle G Circle G ist offline
Board-Legende
 
Registriert seit: 05.11.2007
Ort: BW
Beiträge: 11.728
Circle G Renommee-Level 60%Circle G Renommee-Level 60%Circle G Renommee-Level 60%Circle G Renommee-Level 60%Circle G Renommee-Level 60%Circle G Renommee-Level 60%Circle G Renommee-Level 60%Circle G Renommee-Level 60%Circle G Renommee-Level 60%Circle G Renommee-Level 60%Circle G Renommee-Level 60%
Diese Seite kam mir auch schon zwischen die Finger, habe sie aber bewusst nicht eingesetzt, weil mir der Aufbau nicht richtig gefiel.

* * *

Ich kopiere jetzt mal das Interview mit DAVE HEBLER hier rein:

Describe your first meeting with Elvis.
- I was working out at a karate school in Santa Monica, California. I just looked up and there was Elvis Presley. He got out on the mat and started working out with us a little bit. I was his dummy (Dave explained that's what they call the guy that just stands there, when working out with a partner).Things went pretty well and we all had a good time. I guess he liked beaten on me, because the next day he called and ask me to work for him. I thought it sounded like a pretty good idea, so I said yes.

Was he a novice when you met him?
- Actually he was an 8th degree when that happen. He had been promoted by Ed Parker.

How long did you work as Elvis' bodyguard?
- From 1972 to 1976.

That had to be an interesting four years.
- Yeah it really was. I don't even know what you could compare it to, quite frankly.

Was he the only one you thought karate in the group, or did you also teach a few of the guys in the Memphis Mafia?
- Yeah, Red, Sonny some of the other guys.

Tell us a little about THE ELVIS EXPERIENCE show that you produced in 1999?
- The show was done in Brooklyn. My daughter and I and I ran it for a week then we got hooked up with sonny, and got him involved. It was a terrifc show.

What was it like working with Doug Church, one of the top Elvis Tribute Artists in the country?
- He's just DOUG off-stage but the minute he walks on stage be becomes ELVIS. Doug is great.

What do you think of tribute artists as a whole?
- I have a lot of sympathy for tribute artists. They have to get out there in front of god and everybody. They're trying to do an impossible job. I don't think it can be done personally, but bless their hearts, they are sincere most of the time, and they are out there trying and you have to give them a hand for that. I don't have a problem with it at all.

What do most of the guys from the good ole Elvis days think of Elvis impersonators?
- Some of the guys, most of them, don't care one way or the other.I do. I like them. The ones I've met, and I've met a lot, were really sincere about trying to put together a show that people will enjoy.

* * *
__________________
Ahnungslosigkeit ist die Objektivität der schlichten Gemüter - Harald Schmidt
____________________________
  #4  
Alt 05.02.2008, 13:24
Benutzerbild von Didi
Didi Didi ist offline
Gehört zum Inventar
 
Registriert seit: 12.02.2007
Ort: Innsbruck
Beiträge: 4.417
Didi Renommee-Level 26%Didi Renommee-Level 26%Didi Renommee-Level 26%Didi Renommee-Level 26%Didi Renommee-Level 26%Didi Renommee-Level 26%Didi Renommee-Level 26%
Zitat:
Zitat von Circle G Beitrag anzeigen
Diese Seite kam mir auch schon zwischen die Finger, habe sie aber bewusst nicht eingesetzt, weil mir der Aufbau nicht richtig gefiel.
Ja, schön ist was anderes
__________________
  #5  
Alt 05.02.2008, 13:29
Benutzerbild von Circle G
Circle G Circle G ist offline
Board-Legende
 
Registriert seit: 05.11.2007
Ort: BW
Beiträge: 11.728
Circle G Renommee-Level 60%Circle G Renommee-Level 60%Circle G Renommee-Level 60%Circle G Renommee-Level 60%Circle G Renommee-Level 60%Circle G Renommee-Level 60%Circle G Renommee-Level 60%Circle G Renommee-Level 60%Circle G Renommee-Level 60%Circle G Renommee-Level 60%Circle G Renommee-Level 60%
Sven soll dann entscheiden, ob er das Interview so stehen lassen will, oder lieber nur den Link einsetzt. Danke Didi
__________________
Ahnungslosigkeit ist die Objektivität der schlichten Gemüter - Harald Schmidt
____________________________
  #6  
Alt 05.11.2021, 09:38
cadric cadric ist offline
Kommt langsam in Fahrt
 
Registriert seit: 25.09.2007
Beiträge: 114
cadric Renommee-Level 0,4%
er wurde am 5.12 1937 geboren.

sein instaacaount
https://www.instagram.com/davehebler...W5sfGaCd_Qx37k

Seine neue Webseite
https://www.thedavehebler.com/?fbcli...W5sfGaCd_Qx37k

Er hat ein weiteres Buch geschrieben in anlehnung an die Show The Elvis Experience heist. Nächstes jahr will er ein weiteres buch heraus bringen.

Dieses Jahr war er in memphis, wo er seit 40 jahren nicht mehr war und was man so gelesen hat von den Fans war man begeistert von ihm.

Ich mag ihn auch, habe seit längerem Kontakt zu ihm. Netter Mensch der gerne auch fragen beantwortet.
Die folgenden Nutzer bedankten sich bei cadric für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 07.11.2021, 10:23
madtiger0 madtiger0 ist offline
Ganz neu hier
 
Registriert seit: 14.10.2017
Beiträge: 4
madtiger0 Renommee-Level 0,4%
fans vergessen schnell
  #8  
Alt 07.11.2021, 14:01
cadric cadric ist offline
Kommt langsam in Fahrt
 
Registriert seit: 25.09.2007
Beiträge: 114
cadric Renommee-Level 0,4%
ich habe lockeren kontakt zu ihm und finde es so wie er es mir erklärt hat durchaus logisch was das buch angeht. Das ganze ding ist aus dem ruder gelaufen
  #9  
Alt 08.11.2021, 15:56
madtiger0 madtiger0 ist offline
Ganz neu hier
 
Registriert seit: 14.10.2017
Beiträge: 4
madtiger0 Renommee-Level 0,4%
nur kurz dabei
3 Bücher geschrieben
parasiten gleich
Antwort

Stichworte
dave, hebler
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:57 Uhr.
Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
www.elvisnachrichten.de | www.elvisforum.de | www.elvis-forum.de
Kontakt - Elvis-Forum - Archiv - Impressum - Datenschutz - Cookies - Nach oben