Kontakt

Hilfe
Heutige Beiträge
Kalender
Benutzerliste
Registrieren
Home

Willkommen im Elvis-Forum.

Du besuchst unser Forum derzeit als Gast, wodurch Du nur eingeschränkten Zugriff auf die meisten Diskussionen, Artikel und unsere anderen FREIEN Features hast. Wenn Du Dich in unserem Forum kostenlos anmeldest, kannst Du eigene Themen erstellen, kannst Dich privat mit anderen Benutzern unterhalten (PN), an Umfragen teilnehmen, eigene Fotos hochladen und viele weitere spezielle Features nutzen.

Die Registrierung ist schnell, einfach und absolut kostenlos! Werde also noch heute Mitglied in unserem Forum!

Wenn Du Probleme bei der Registrierung oder Deinen Zugangsdaten hast, kontaktiere bitte unseren Support.



Navigation
Zurück   Elvis-Forum > Elvis: Dies & Das.... > Forum-Magazin
Forum-Magazin Ausgewählte Beiträge aus dem Forum oder von Usern für euch zum nachlesen.

Antwort
 
Themen-Optionen

  #1  
Alt 10.08.2014, 09:09
Benutzerbild von Derek
Derek Derek ist offline
Gehört zum Inventar
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 3.204
Derek Renommee-Level 36%Derek Renommee-Level 36%Derek Renommee-Level 36%Derek Renommee-Level 36%Derek Renommee-Level 36%Derek Renommee-Level 36%Derek Renommee-Level 36%Derek Renommee-Level 36%Derek Renommee-Level 36%Derek Renommee-Level 36%
★ Elvis auf einen Blick

Elvis Presley auf einen Blick

Elvis Aaron Presley wird am 8. Januar 1935 als einziges Kind der Eheleute Gladys und Vernon
in Tupelo/Mississippi unter ärmlichen Verhältnissen geboren. Auf der Suche nach besseren
wirtschaftlichen Möglichkeiten zieht die Familie Presley 1948 nach Memphis/Tennessee.

Ab 1953 verdingt sich Elvis als Lkw-Fahrer. Im selben Jahr nimmt er auf eigene Kosten
eine Schallplatte auf, um auf sich aufmerksam
zu machen.

1954 erscheint mit „That's All Right“ seine erste Single, die zum regionalen Erfolg wird.
In der Folgezeit tingelt er durch die Südstaaten
und löst durch sein erotisierendes Auftreten
erste Hysterien unter
den Teenagern aus. 1955 übernimmt „Colonel“ Tom Parker sein
Management und verschafft ihm einen Vertrag bei der großen Plattenfirma RCA Victor.

Unterstützt durch zahlreiche Fernsehauftritte gelingt Elvis 1956 der Durchbruch.
Der Titel „
Heartbreak Hotel“ erreicht Platz #1 der Charts und wird zum Klassiker der Popmusik.
Die Folgetitel „
Hound Dog“, „Love Me Tender“ und „Jailhouse Rock“ begründen seinen
Weltruhm.
Gleichzeitig schafft er den Sprung nach Hollywood und dreht zwischen 1956
und 1972 dreiunddreißig Filme, die bei allen Mängeln doch immer
ein rechnerischer Erfolg sind.

1958 stirbt seine innig geliebte Mutter, ein Verlust, den er zeitlebens nicht überwindet.
Im selben Jahr wird er zur Armee eingezogen; seine Soldatenzeit bis 1960 verbringt er
im deutschen Friedberg. Galt er bis
dahin als verpönter Buhmann der Nation, so gelingt ihm
1960
ein Come
back mit milderen Tönen, die ihn auch bei einem konservativeren Publikum
attraktiv machen. Sein Erfolg bleibt mit der weichen Welle und Titeln wie „Are You Lonesome
Tonight
“ oder „It's Now Or Never“ ungebrochen.

Mitte der 60er Jahre muss er sich allerdings einer neuen Musikmode geschlagen geben,
die von den Beatles geprägt wird. Auch seine Film
karriere verflacht. 1967 heiratet er
die zehn Jahre jüngere Priscilla Beaulieu,
die er 1959 in Deutschland kennen gelernt hatte.
1968
kommt die
gemeinsame Tochter Lisa Marie zur Welt.

Ende desselben Jahres feiert er mit einem spektakulären TV-Special erneut ein Comeback.
Seine Musik ist seit der 1967er Produktion
„Guitar Man“ und dem Grammy-gekrönten Album
„How Great Thou Art“
ohnehin wieder im Aufwind, doch jetzt kehren seine Lieder auch
zurück
in die Top-Ten der Charts. Mit „In The Ghetto“ landet er in Deutschland seinen
einzigen #1-Hit. 1969 erreicht der Titel „
Suspicious Mindsals letzte seiner Singles
die Spitzenposition in den USA.


Gleichzeitig kehrt er auf die Bühne zurück und gibt ein viel bejubeltes Gastspiel in Las Vegas,
wo er anschließend bis 1976 regelmäßig auftritt. Umfassende Tourneeaktivitäten in den USA
mit über 1.000 Konzerten
bilden den Schwerpunkt seiner Karriere in den 70er Jahren.
1972
absolviert
er sein einziges Engagement im New Yorker Madison Square Garden
und stellt alle bisherigen Zuschauerrekorde in den Schatten; 1973 wird als erstes Live-Konzert
die Aloha-From-Hawaii-Show weltweit
über Satellit ausgestrahlt und von hunderttausenden
Zuschauern am Bild
schirm verfolgt.

Im selben Jahr wird seine Ehe geschieden. In der Folge gerät sein Medikamentenkonsum
außer Kontrolle; überdies plagen ihn deutliche Gewichtsprobleme.

Elvis Presley stirbt am 16. August 1977 in seiner Villa Graceland
in Memphis an Herzversagen.

Geändert von Mike (10.08.2014 um 17:58 Uhr)
Alt Alt 10.08.2014, 09:09
Advertising
Werbung
 
Diese Werbung wird registrierten
Mitgliedern so nicht angezeigt.
Werde noch heute
im Elvis-Forum
Standard Sponsored Links

Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:28 Uhr.
Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
www.elvisnachrichten.de | www.elvisforum.de | www.elvis-forum.de
Kontakt - Elvis-Forum - Archiv - Impressum - Datenschutz - Nach oben