Kontakt

Hilfe
Heutige Beiträge
Kalender
Benutzerliste
Registrieren
Home

Willkommen im Elvis-Forum.

Du besuchst unser Forum derzeit als Gast, wodurch Du nur eingeschränkten Zugriff auf die meisten Diskussionen, Artikel und unsere anderen FREIEN Features hast. Wenn Du Dich in unserem Forum kostenlos anmeldest, kannst Du eigene Themen erstellen, kannst Dich privat mit anderen Benutzern unterhalten (PN), an Umfragen teilnehmen, eigene Fotos hochladen und viele weitere spezielle Features nutzen.

Die Registrierung ist schnell, einfach und absolut kostenlos! Werde also noch heute Mitglied in unserem Forum!

Wenn Du Probleme bei der Registrierung oder Deinen Zugangsdaten hast, kontaktiere bitte unseren Support.



Navigation
Zurück   Elvis-Forum > Elvis: Dies & Das.... > Elvis im Internet > Video-Clips
Video-Clips Freie Clips von Youtube & Co.

Antwort
 
Themen-Optionen

  #21  
Alt 03.08.2020, 21:18
Benutzerbild von Wisdomy
Wisdomy Wisdomy ist offline
Foren-Profi
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.07.2017
Beiträge: 411
Wisdomy Renommee-Level 0,4%
Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
@ Wisdomy
Du solltest meinen Post richtig lesen und zu verstehen versuchen, dann hättest Du Dir Dein umfangreiches Geschreibsel mit den schwachen Rechtfertigungsversuchen sparen können. Ich habe Dir Dein Können nicht abgesprochen und habe das Ergebnis nicht kritisiert.
Das dachte ich mir gestern Abend schon dass ich das falsch verstanden haben könnte. Insofern sorry.

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Obwohl ich die Hintergrundbilder rechts und links mit den absurden Farbwechseln, um das 16:9-Format aufzufüllen, schon arg schrecklich hässlich finde.
Das kannst du hässlich finden. Das war eine Idee. Aber nicht, um das 16:9 Format aufzufüllen, sondern mir kam die Idee, nachdem ich die Rückblende in der 2. Strophe bis zum 2. Refrain machte. Da ich ja den Song ja schonmal in einer 2-Track-Binaural-Version vor ungefähr 10 Jahren auf Youtube in der Original 4:3 Version machte, und die Rückblenden damals zudem noch in Sepia, dachte ich mir, dann kanns diesmal 16:9 und knallbunt sein. Sollte auch etwas jüngere Leute ansprechen. Kann man aber nicht mögen müssen, das verstehe ich.

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Was Mike anmerkte, dass die Jordanaires arg viel hin- und her-switchen finde ich auch sehr grenzwertig bis absolut überflüssig – soll sicher den Stereo-Effekt besonders betonen, geht meiner Meinung nach aber gründlich nach hinten los.
Auch das kann man nervig finden, aber auch das war eher aus dem Zufall geboren. Mit meinem Programm ließ ich wiederkehrende Frequenzunterschiede suchen allein beim Chor, und da kam diese Trennung im Refrain durch das Programm automatisch zustande. Und da ja zu Beginn die Musik rechts beginnt, der Chor in der 1. Strophe dann aber links liegt, der 2. Teil im Refrain bei "Aaaaaaah" wieder Rechts, musste ich mit der Trennung im 1. Teil des Refrains bei "Oh Yes" ja irgendwohin. Also kam ich auf die Idee, das zu switchen. Vor allem, da ich da schon die Überlegung hatte, eben DAS beim zweiten mal, im 2. Refrain nach der 2. Strophe, NICHT mehr zu machen. Da hört man die getrennten Frequenzen des Chors dann auf beiden Kanälen gleichzeitig. Quasi zum Finale hin als Steigerung gegenüber dem ersten Mal. Zugebeben, man muss genau hinhören, unter meinen "Copyright" Satz drunter hören.Außerdem fand ich das mal eine abwechslungsreiche Idee, zumal es etwas an die häufig "lebendige" Interaktion von Elvis und dem Chor erinnert - so jedenfalls meine Überlegung. Aber wie gesagt, ein 2. Mal, beim 2. Refrain, fand selbst ich das dann zuviel und habs nicht wiederholt.

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Ich habe eigentlich kritisiert, dass Du Dein eigenes Ergebnis dermaßen künstlich verkrüppelst, dass es zur Karikatur verkommt. Es geht einfach um Dein Gejammere, dass andere Dich beklauen würden ohne Dich zu bewundern oder Deinen Namen zu preisen.
Es bleibt aber nichts weiter übrig. Es gibt keine Möglichkeit, Sound vor Verfältigung zu schützen. Wenn es ginge, hätt ichs weg gelassen. Du wirst mir ja sicher glauben, das ich nicht freiwillig meine eigene Arbeit verhunze. Jeder der hören will, was ich gemacht habe, kanns ja "durchhören" durch den Satz, den ich drüber bügeln musste. Immerhin ist sichergestellt, dass das niemand in seinen Kanal hochläd. Ich hab zum Beispiel vor allem bei Jailhouse Rock DUTZENDE Kopien meiner Version auf Youtube gefunden, alle natürlich mit entferntem Copyright, die ich alle abgemahnt habe. 2 oder 3 sind schon wieder da, allerdings mit belassenem Copyright.
Das gleiche gilt für "Were Gonna Move", denn für diese Variante die ich hochgeladen habe, habe ich die Handshakes und das Fingerschnipsen selbst aufgenommen und dazu gemixt, und mit dem Filmbild synchronisiert, das heißt konkret: Die Kanäle getauscht, damit der männliche Co-Sänger, den man neben Elvis sieht, auch auf der richtigen Seite zu hören ist. Das hörst du ja so nicht auf CD. Diese Film-Stereoversion hörst du nur bei mir. Das sind eben alles solche Kleinigkeiten.....Darum: Meine Bearbeitung, mein Bearbeiterurheberrecht, meine Abmahnung. Dort, wo man mein Copyright im Video belassen hat, hab ich nichts unternommen. Weils ein fairer Upload ist, weil er mich als Quelle nennt, auch wenns ein Klau bleibt. Wenn sichs aber jemand runterläd, kann ich nichts machen. Und will es auch nicht, das freut mich ja.
Ich akzeptiere es nicht mehr, das andere sich mit meinen Federn schmücken. Die ja selbst NULL Arbeit da rein gesteckt haben. Einfach nur klauen. Und dann mein Copyright auch noch absichtlich rausgeschnitten haben damit sie so tun können, als wäre es ihre Arbeit.
Drum hab ich das gestern ausführlich mal geschrieben, was da an Arbeit drin steckt. Nicht um mich zu feiern, sondern um zu verdeutlichen, das man zurecht sauer sein kann, wenn andere das klauen.
Das ist etwas völlig anderes als das, was ich mache, denn ich habe für das Original bezahlt, ich nenne die Quelle des Originals, und ich benenne meine Arbeit. (Am Ende meistens oder während der Einblendung)

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Hast Du bei der Plattenfirma nachgefragt, ob Du die Tracks benutzen darfst und meinetwegen auch neu zusammenzusetzen?
Das kannst du als Privatperson gar nicht. Das habe ich ja versucht. Solche Anfragen werden immer abewig beschieden, wenn überhaupt Antwort kommt, und zwar nicht, weil deine Arbeit oder dein Vorhaben schlecht wären, sondern weil sich die Plattenfirmen nur mit Managements auseinandersetzen, und Kommunikation nur auf dieser geschäftlichen Ebene läuft. Übrigens eine Arroganz, die Youtube erst geboren hat.

Der Punkt, wieso ichs trotzdem mache und wieso es trotzdem legal ist, ist aber ein anderer, das schreibe ich ganz unten unter "AAA"

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Du hast sicher beim Filmstudio die Erlaubnis eingeholt Filmausschnitte verwenden zu dürfen, um ein neues Video davon zu produzieren?
Auch das tat ich, ja. 2 mal sogar, vor 10 Jahren, und letzten Monat wieder. Ohne Antwort. Aber auch das ist unwichtig, auch bei der rechtlichen Frage. Siehe "AAA"

Deutsche Fernsehsender antworten übrigens, das meistens sogar sehr freundlich, über ihre Medienanwälte und geben sogar Tipps (ja, mit ZWEI p), was man machen kann, und was nicht, wenn man Anfragen zu ihren Produktionen stellt.

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Ich denke auch nicht, dass es das besser macht, dass Du ein altes VHS-Video benutzt hast.
Doch, macht es besser. Bei einem VHS Video gelten andere rechtliche Vorbedingungen. Das kann man nämlich vervielfältigen, ohne einen Kopierschutz zu umgehen. Außerdem werden VHS Vervielfältigungen strafrechtlich gar nicht verfolgt. Uraltes Medim, das interessiert kein Mensch mehr. Siehe auch wieder "AAA"
Aktuelle Kinoproduktionen auf DVD oder BluRay aber sind mit Kopierschutzen versehen, deren Umgehung schon allein ein Straftatbestand ist, selbst bei einer Privatkopie. Drum würd ich sowas nie machen.
...

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Hast auch den Künstler gefragt, ob Du sein Werk verändert neu veröffentlichen darfst?
Den kann ich nicht fragen, der ist tot. Du musst seine Rechtsnachfolger fragen.

Die übrigens seit Jahren auch munter Elvis' Originalwerk verfälschen und neu arrangieren, ohne den Küstler zu fragen. Rechtsnachfolge im rechtlichen Sinne hin oder her. Siehe den genehmigten ersten Spankox Remix, siehe die 3 Royal CDs mit den Remixen der Originalspuren und/oder sogar gänzlichen neuen Arrangements, siehe die Gospel CD.
Schon sein eigener Tonigenieur, Felton Jarvis, tat das 3 Jahre nach des Künstlers tot mit den Guitar Man Remixen. Die machen genau das gleich wie ich. Selbst FTD bewegt sich die ganze Zeit in dieser Grauzone, Dinge zu veröffentlichen, die nie zur Veröffentlichung gedacht waren, und bei denen niemand den Küsntler fragte, ob er dem zustimmt. Denn auch wenn sie uns als original verkauft werden, offiziell im Sinne des Künstlers dürfte es die für unsere Ohren nicht geben.
Zwar sind im Falle der Royal Aufnahmen die CKX Inc. und Priscilla die Rechtsnachfolger und dürfen mit dem Erbe machen sie wollen, also ganz legal, aber trotzdem kennen auch sie nicht den Willen des Künstlers. Und Priscilla schonmal gleich gar nicht. Die hat sich zu Elvis' Lebzeiten nie damit hervorgetan, den musikalischen Willen des Küsntlers zu kennen oder zu unterstützen.

Und im Falle von FTD geht das noch einen Schritt weiter als das, was ich mache: Was ich mache, ist eine Veränderung des MIXES des Origalwerks, das Originalwerk im technischen Sinne bleibt als solches aber zu 100 % erhalten. Ein Originalwerk, dessen Veröffentlichung der Künstler bereits zugestimmt hat mit der Veröffentlichung im Film. Mein Mix ist im audiophilen Sinne eine Veränderung des Originalwerks, das ja.
Es könnte sein, das Elvis meinen Mix scheisse finden würde und nicht wollen würde, dass das veröffentlicht wird. In der rein technischen Betrachtungsweise aber hab ich das Werk an sich nicht verändert: Würde man meinen neuen Mix zu Mono downmixen, wie er im Film zu hören ist, dann wäre das eine exakte Kopie. Es würde sich exakt genauso anhören. Ich habe weder etwas fremdes eingebracht, noch etwas bekanntes entfernt. Mathematisch bzw. digitaltechnsich habe ich Informationen nur auseinandergerechnet, die im Mono Downmix wieder zusammengerechnet werden
. Ich habe nichtmal im digitalen Sinn destruktiv gearbeitet, kein enziges Bit ist verloren gegangen.

FTD aber veröffentlicht Sachen, die zu Lebzeiten des Künstlers in ihrer Gänze überhaupt nicht veröffentlicht wurden, und bei denen kein Mensch weiß, ob er das will. Ja es ist sogar eher davon auszugehen, das er es nicht will. Denn Elvis hätte nicht mehrere Takes von allen möglichen Songs aufgenommen, wenn er beim ersten Mal schon zufrieden gewesen wäre. Und diese Takes, mit denen der Künstler erkennbar nicht zufrieden war, die werden durch FTD veröffentlicht.
Jetzt frage ich dich: Was ist schlimmer? FTD mag original Elvis veröffentlichen, das machts aber in der ideologiefreien Betrachtung nicht besser.

Ich will aber nicht auf die Ebene "Weils der eine macht, machts der andere auch" gehen.

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Dein ganzes Gequatsche darum ist doch einfach nur scheinheilig. Du klaust dem Künstler, der Plattenfirma und dem Filmstudio etwas, bearbeitest es neu und regst Dich dann auf, dass es andere klauen?
- Nein, ich habe es nicht geklaut, sondern gekauft. Erster und wichtiger Punkt!

- Zweiter Punkt: Ich habe es ganz legal bearbeitet. Diese CDs sind nicht kopiergeschützt. Ich darf es auf Platte ziehen und damit machen was ich will. Und auch veröffentlichen in einem ganz bestimten Rahmen. Siehe unten unter AAA.

- Dritter Punkt: Diejenigen, die MEINE Bearbeitungen klauen, haben eben MEINE Bearbeitungen geklaut und das Original drunter quasi nur "mit", denn sie haben dafür, dass sie meine Beabeitungen für sich nutzen, nichts an mich bezahlt. Wie ich in meinem vorigen Posting an dich geschrieben habe, erwerbe ich mit meinen Bearbeitungen ein Bearbeiterurheberrecht.
Übrigens würde ich niemals Geld nehmen wollen ( und dürfen).
Für Elvis würde ich ALLES umsonst machen. Aber bitteschön: Dort wo mein Copyright drin ist, solls auch mit drauf stehen.

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Dann mache es doch weiter nur für Dich in Deinem stillen Kämmerlein und protze weiterhin mit Deinen technischen Finessen.
Nein, ich mache das, weil ich Elvis Fan bin, und der Elvis Welt den bestmöglichen Elvis bieten will. Meine Arbeit ist ein Angebot. Wie du auf Youtube siehst, wird das überwältigend gut angenommen. (Außer selbstverständlich hier im Forum. Das ist hier immer das exakte Gegenteil von der Außenwelt wuahaha) Und ich will NULL protzen. Wirklich, ABSOLUT NULL. Nur, wenn man schräg angeranzt wird, dann ist es ja wohl normal, das man darstellt, was man macht, damit diejenigen, die süffisant hämisch daher reden, und wirklich nicht wissen, worüber sie schreiben - damit meine ich jetzt nicht dich - mal verstehen, was man da eigentlich macht.
Ob das denjenigen gefäLlt oder nicht gefällt, steht ja auf einem anderen Blatt.
Du hast ja jetzt auch meist sachlich geschrieben. So ist das völlig ok.

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Dann kann Dir auch niemand mehr etwas wegnehmen und Dein Tun fällt dann eventuell noch unter die Privatkopie.
Ncht eventuell, sondern ganz sicher.

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Oder mache Dich einfach mal mit dem Open Source-Gedanken vertraut. Klar kommt gleich wieder das Totschlagargument, man wäre nur neidisch – nein, bin ich tatsächlich nicht. Das kannst Du mir glauben oder es lassen.
Das glaube ich dir. Wie du aber jetzt sicher verstehst, ist das nicht mein Punkt.

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Ich mag die originalen Versionen einfach lieber. Ich halte all das digitale Gefummle an den Aufnahmen für Original- oder Geschichtsverfälschung.
Dann lehnst du in der Konsequenz auch die ganz offiziellen und ganz legalen "Verfälschungen" ebenso ab und hast es nicht gekauft ??? :

- Die ganzen Spankox Remixe (Wobei die tatsächlich nur wenige kauften)
- den weltweit erfolgreichen "A Little Less Conversation" Remix
- den Guitar Man Remix von Jarvis aus 1980, einschließlich die "Too Much Monkey Business" Veröffentlichung auf CD und Vinyl (Die Vinyl finde ich ja eine der besten überhaupt)
- alle 3 Royal Philharmonic CDs
- die "Where No One Stands Alone" Remix CD
- die Viva Elvis CD

UND nicht zu vergessen:
- die "Today" FTD mit den Sessionmixes (denn auch das sind Mixe, die nicht für die Öffentlichkeit gedacht waren und daher nicht "original" im Sinne dessen, was beabsichtigt war, uns zu Gehör zu bringen)
- ebenso die Sessionmixe die uns mit der Nashville Box ins Haus stehen, die kaufst du auch nicht ?
- alle undubbed Master Versionen die je nach Elvis' Tod veröffentlicht wurden (denn auch das sind Verfälschungen des Originaleidnrucks, der uns mit den veröffentlichten Mastern zugestanden wurde, hören zu dürfen)
- sämtliche Movie Remixe: Frankie and Johnny bspw. und G.I.Blues
- Der Aloha Remix aus 1998,
- der "Promised Land" Remix
- der "On Stage" Remix
- sämtliche nun veröffentlichte, zu Lebzeiten unveröffentlichte Konzerte. Denn die wurden ja alle erst nach Elvis' Tod veröffentlicht und gemixt, da gibts gar keine Original Vorlage.

All das lehnst du ab ?????????????? Mein Respekt.

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Es geht einfach um Dein Gejammere, dass andere Dich beklauen würden ohne Dich zu bewundern oder Deinen Namen zu preisen. ss
Ich würde auch keinen Monet oder Rembrandt teilweise mit poppigeren Motiven oder Farben überpinseln, nur weil ich es technisch könnte und es dadurch mehr dem Zeitgeist entspricht.
Würde ich auch nicht. Das kann man aber auch nicht vergleichen,
Würde ich den Vergleich von dir ernst nehmen, dann dürftest du nie eine DVD oder eine BluRay mit digital restauriertem Bild kaufen, denn die ist ja nicht mehr original unbearbeitet vom Band, sondern da wurde im Nachhinein ebenso retouchiert.

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Klar kann man sich Deine Ergebnisse aus Neugier mal anhören, würde ich danach aber nie wieder freiwillig tun. Ich gestehe aber jedem zu, dies zu mögen.
Ich könnte dir Stereo-Versionen von anderen Mono-Songs präsentieren, ohne Spielereien wie bei IWTBF. Die würdest du mögen. Ich wette darauf. Das ist aber noch nicht spruchreif.
Im Übrigen hab ich von I Want To Be Free auf dem Rechner auch verschiedene "einfache" Mixe, also ohne dem "hin und her".

AAA.)
Um endlich zum Punkt der Legalität zu kommen: Alles, was du bei Youtube siehst, ist von Haus aus legal. Youtube hat erstens ausgefeilte Algorhythmen, um all das schon während dem hochladen rauszufischen und zu sperren, was die Platten,- und Filmfirmen schützen wollen. Die liefern für alle ihre Veröffentlichungen Fingerprints an Youtube, mit klaren Kennungen, was gesperrt wird, was zu sehen sein soll mit vorgeschalteter Werbung, und was völlig unberührt bleibt. Daher meine Frage an dich gestern, ob du einen eigenen Youtube Channel hast. Du bekommst als Uploader immer mitgeteilt, wer an dem, was du hochlädst, die Urheberrechte hält, und wie derjenige damit verfährt. Bei I Want To Be Free hält Sony Music Entertainment die Rechte, sowie eine Tochterfirma als Verwertungsgesellschaft, die der Veröffentlichung ausdrücklich nicht widerspricht, die aber, im Falle entsprechender Klickzahlen, Werbung vorschaltet. Youtube weist ausdrücklich daraufhin, dass diese Urheberrechtsansprüche an das ORIGINAL nunmehr KEINE Auswirkungen auf meinen Kanal, den Song oder sonstige Aktivitäten hat. Ebenso wird dir aufgeführt, in welchen Ländern der Song aufgrund länderspezifischer Sperren (sog. Geoblocking) nicht zu sehen ist.

Das heißt: Auf Youtube bist du rechtlich immer auf der sicheren Seite. Aber eben NUR auf Youtube, weil die eben vertragliche Übereinkünfte mit allen großen Firmen haben. Siehe die Sperrung von Inhalten je nach Region. Daher sind Uploads, die du auf Youtube siehst, auch immer legal, es sei denn, es sind illegale Uploads die Youtube's Sperrfilter (Ich rede von Uploadsperren, nicht Regionssperren) umgehen. Das ist heute aber nahezu unmöglich. Spätestens nach einigen Tagen sind die aber wieder offline.

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
PS: Wenn Du mich mit einem Youtube-Channel meintest, nein ich hatte nie einen und habe auch absolut keine Ambitionen in diese Richtung.
Ok, dann habe ich das verwechselt.
__________________
Don’t criticize what you don’t understand, son. You never walked in that man’s shoes.

Geändert von Wisdomy (03.08.2020 um 21:34 Uhr)
Alt Alt 03.08.2020, 21:18
Advertising
Werbung
 
Diese Werbung wird registrierten
Mitgliedern so nicht angezeigt.
Werde noch heute
im Elvis-Forum
Standard Sponsored Links

  #22  
Alt 03.08.2020, 21:23
Benutzerbild von Wisdomy
Wisdomy Wisdomy ist offline
Foren-Profi
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.07.2017
Beiträge: 411
Wisdomy Renommee-Level 0,4%
Zitat:
Zitat von Mike.S. Beitrag anzeigen
Wer ist denn das (??) :
Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Ich denke das ist Elvis nachdem er Kohlen schippen musste.
Ja genau )=)
Es ist übrigens eine Szene im Hauptbild, die im Film SO nicht vorkommt. Findet die jemand? Ist ein bisschen fies, ich gebs zu, aber wer den Film aktuell mal gesehen hat und ihn auch sonst gut kennt, könnte es merken.
__________________
Don’t criticize what you don’t understand, son. You never walked in that man’s shoes.
  #23  
Alt 04.08.2020, 01:33
Benutzerbild von Dark Moon
Dark Moon Dark Moon ist offline
Posting-Legende
 
Registriert seit: 18.08.2012
Beiträge: 6.208
Dark Moon Renommee-Level 26%Dark Moon Renommee-Level 26%Dark Moon Renommee-Level 26%Dark Moon Renommee-Level 26%Dark Moon Renommee-Level 26%Dark Moon Renommee-Level 26%Dark Moon Renommee-Level 26%
ich würde das Original so lassen wie es ist - ich brauche auch keine Philharmoniker - keine Bildbearbeitung - und auch nix in Farbe was in Farbe vorher nicht war .
Jeder versucht es besser machen zu wollen - besser als es Elvis wollte . Man weiß doch eigentlich was er davon hielt - wenn jemand an seinen Werken herumpfuschte.
__________________
Die folgenden 2 Nutzer bedankten sich bei Dark Moon für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 04.08.2020, 16:09
Benutzerbild von RETROLUXE
RETROLUXE RETROLUXE ist offline
Foren-Profi
 
Registriert seit: 08.08.2013
Beiträge: 352
RETROLUXE Renommee-Level 0,4%
@@ Wisdomy

Sorry, wenn ich Dir nicht ausführlich antworten werde, aber dafür ist mir die Angelegenheit doch zu unwichtig. Ich greife mal ein paar Kleinigkeiten raus:

Du widersprichst Dir selber, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, hast Du sehr wohl die Musik verändert, indem Du verschiedene Takes zusammen geschnitten hast.

Zu dem was ich als tolerabel betrachte oder eben nicht, das kannst Du mir überlassen. Ich kaufe etliche Sachen einfach nur, weil ich eben Sammler bin. Das bedeutet nicht, dass ich sie gut finde oder besser als die Originale. Ansonsten, Session-Mixe und undubbed Master sind natürlich ORIGINAL so entstanden und nicht zusammen geschnippelt worden.

Übrigens möglicherweise hätte ich Deine Arbeit selber heruntergeladen und in meiner Kuriositäten-Playlist platziert. Aber nochmal, die Originale sind mir trotzdem lieber und ich bin nicht neidisch oder angepisst, dass ich es wegen Deiner Verfremdungen nicht kann. Das ganze Netz ist voll von irgendwelchen Elvis-Basteleien und Fakes, sowohl Video-, Audio- oder nur Bildtechnischer Art – hauptsächlich wahnsinnig viel Schrott. Man würde es nie schaffen auch nur einen Teil davon komplett »genießen« zu wollen.

Übrigens, wenn Dir die Unternehmen (Platten oder Film-Firmen) keine Erlaubnis erteilen das Material zu benutzen, weil Du eine Privatperson bist, wird es trotzdem nicht legal. Und nur weil die Verwendung alter Medien nicht sanktioniert wird, wird es auch nicht legaler – was mir aber letztendlich auch egal ist – bin auch kein Kind von Traurigkeit.

Was Deine Selbstdarstellung betrifft, tritt einmal einen Schritt zurück und lies Dir mal Deine Postings zu solchen Themen durch. Als neutralem Betrachter kann sich da schon mal der Magen umdrehen. Wenn Du solche Fähigkeiten hast, wie Du immer behauptest, obwohl die sicher auch hauptsächlich auf den Fähigkeiten der jeweiligen Software beruhen, dann stelle sie einfach in den Dienst der anderen Fans aber mache nicht immer so ein riesiges Bohei darum. Oder lass’ es eben sein. Niemand kann Deine tollen Versionen, welche auf Deinen Festplatten schlummern vermissen, wenn er sie nie hören kann. Dann ist es aber auch kein Verlust. Nur deshalb sind die anderen Leute hier so genervt.

PS: Den Screentest mit »Blue Suede Shoes« mit der 1960er Version zu verheiraten finde ich übrigens gelinde gesagt Sch … e. Nicht weil es technisch eventuell toll hinkommt, nein weil bestimmte falsche Darstellungen eventuell im »kollektiven Internet-Bewusstsein« verbleiben. Genau wie Fake-Fotos. Sollte irgendwann mal später jemand Elvis Presley und »Blue Suede Shoes« im Netz suchen, kommt möglicherweise Deine Version zutage. Auch wenn dort Dein Kommentar einiges zu erklären versucht, wer liest so etwas noch und wer sagt, dass diese Kommentare auf ewig sichtbar bzw. erhalten bleiben? Am Ende wird man denken, DAS ist die richtige Version zu dem richtigen Bild. Irgendwann werden aber eben wohl leider auch manche Versionen mit dem RSO als die originalen Versionen ins kollektive (Borg- )Bewusstsein übernommen werden – eine Schande!

PPS: Ist jetzt doch länger geworden als beabsichtigt …

Geändert von RETROLUXE (04.08.2020 um 16:26 Uhr)
Die folgenden 4 Nutzer bedankten sich bei RETROLUXE für diesen Beitrag:
  #25  
Alt 04.08.2020, 17:15
Benutzerbild von Dr.Nic
Dr.Nic Dr.Nic ist offline
Gehört zum Inventar
 
Registriert seit: 05.11.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.226
Dr.Nic Renommee-Level 22%Dr.Nic Renommee-Level 22%Dr.Nic Renommee-Level 22%Dr.Nic Renommee-Level 22%Dr.Nic Renommee-Level 22%Dr.Nic Renommee-Level 22%
Dr.Nic eine Nachricht über ICQ schicken Dr.Nic eine Nachricht über MSN schicken
Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
@@ Wisdomy

Auch wenn dort Dein Kommentar einiges zu erklären versucht, wer liest so etwas noch und wer sagt, dass diese Kommentare auf ewig sichtbar bzw. erhalten bleiben? Am Ende wird man denken, DAS ist die richtige Version zu dem richtigen Bild. Irgendwann werden aber eben wohl leider auch manche Versionen mit dem RSO als die originalen Versionen ins kollektive (Borg- )Bewusstsein übernommen werden – eine Schande!



Du sprichst mir aus der Seele - 200%
Die folgenden 3 Nutzer bedankten sich bei Dr.Nic für diesen Beitrag:
  #26  
Alt 04.08.2020, 18:45
Benutzerbild von Wisdomy
Wisdomy Wisdomy ist offline
Foren-Profi
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.07.2017
Beiträge: 411
Wisdomy Renommee-Level 0,4%
Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Du widersprichst Dir selber, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, hast Du sehr wohl die Musik verändert, indem Du verschiedene Takes zusammen geschnitten hast.
Nein. Habe ich nicht.

Ich habe Lied Nummer 16 von der Jailhouse Rock FTD Vol. 1, CD 1 benutzt. UND SONST GAR NICHTS !!
Aus diesem EINEN Binauraltake habe ich den Stereomaster extrahiert. Ich habe NICHTS zusammen geschnitten. Es gab keine "verschiedene Takes".
Ich hab in meinem letzten Beitrag zu dir LAAAAAAANG UND BREIT erklärt, das meine Version, würde man sie zu Mono zurück downmixen, exakt dem Original entspricht. Hab ich das geschrieben oder nicht? Mit verschiedenen Takes wäre das mathematisch nicht möglich.

Es ist wirklich zum verzweifeln hier. Aber okay, diesen Einen hast du bei mir gut, ich hab dich ja in deinem ersten Posting auch falsch verstanden.

Wenn ich mal offen und offtopic sein darf: Was mich hier bei einigen von euch wirklich irritiert, ist die Tatsache, das einerseits provkant beleidigend und abfällig über meine Arbeit oder meine Postings gesprochen wird, so als sei ich der Dümmste überhaupt, dann aber zugleich selbst einfachste Zusammenhänge die ich erläutere, nicht verstanden werden und offenbar zu einer intellektuellen Überforderung führen. Dieser Widerspruch ist wirklich kaum zum aushalten. Ich weiß nicht wie ich mit euch schreiben soll.
Wisst ihr eigentlich wie einfach hier schon schreibe? Soll ich mal so schreiben, wie man das in Audioforen macht?

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Session-Mixe und undubbed Master sind natürlich ORIGINAL so entstanden und nicht zusammen geschnippelt worden.
Ja, aber nie für deine Ohren bestimmt gewesen. Denn Sessionmixe sind, wie der Name schon sagt, INTERNE Mixe fürs Studio. Damit arbeitet der Toningenieur. Eigentlich dürftest du die gar nicht hören wollen mit deiner Einstellung die du dazu hast, denn für dich bzw. deine Ohren - also die Öffentlichkeit - ist nur der letztlich abgemischte und mit Overdubs versehene Master bestimmt gewesen. Nicht die Sessionmixe. Dieses "Original" ist eigentlich gar nicht Original für dich.

Wenn du den Binauraltake von I Want To Be Free, den ich benutzt haben, als Beispiel nimmst, der für meine Stereoversion die Vorlage war, dann ist der streng genommen ein ebensolcher Sessionmix. Denn diese Aufnahme wurde nur deshalb gemacht, um aus diesen 2 Spuren letztlich den Monomix zu machen. Für was anderes war der damals nie gedacht. Das ist das, was man klassicherweise einen Sessionmix nennt. Ich hab diesen Binauralmaster aber genommen, und daraus einen Stereomix gemacht. Simple Basisarbeit eines jeden Engineers. Aus Sessionmix wird Mastermix.
NIX geschnippelt und NIX gepfuscht.

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Übrigens möglicherweise hätte ich Deine Arbeit selber heruntergeladen und in meiner Kuriositäten-Playlist platziert. Aber nochmal, die Originale sind mir trotzdem lieber und ich bin nicht neidisch oder angepisst, dass ich es wegen Deiner Verfremdungen nicht kann. Das ganze Netz ist voll von irgendwelchen Elvis-Basteleien und Fakes, sowohl Video-, Audio- oder nur Bildtechnischer Art – hauptsächlich wahnsinnig viel Schrott. Man würde es nie schaffen auch nur einen Teil davon komplett »genießen« zu wollen.
Soso.
Wenn du doch nur die "Originale" hörst, und alles andere, insbesondere meine Arbeit an I Want To Be Free Pfusch und Geschnippel ist, dann hörst du also auch die Stereoversion von

Love Me Tender
We're Gonna Move
Poor Boy
Let Me
Treat Me Nice
Jailhouse Rock
Nicht ???

Das ist doch richtig ???

Denn mit dem was du MIR vorhälst an Argumenten darfst du das nicht hören. Die wurden damals alle Mono abgemischt. Ganz bewusst. Damals gabs kein Stereo. Und nur dem Zufall ist es zu verdanken das es die Bänder überhaupt noch gibt, das man entweder jede Spur einzeln vorliegen hat wie bei Love Me Tender, oder im Falle der Jailhouse Rock Stereoversionen die Overdub Bänder für den Film noch da sind, die man jetzt als 3. Spur verwenden kann. Die im Studio bei der Aufnahme des Song noch gar nicht vorhanden waren.
Ob DAS die Original Techniker und Elvis wollen würden, das man da jetzt Stereoversionen draus machte? Diese Aufnahmen sind niemals für eine Stereoversion vorgesehen gewesen, und im Falle der Overdubs auch niemals so aufgenommen wurden, wie du sie heute hören darfst. Dir liegt doch soviel an "Originalen"!
Das was du da heute an Stereoversionen hörst, ist GENAU DIE GLEICHE Arbeit von Vince Caro, Bill Lacey oder Dennis Frreante, wie ich sie mit I Want To Be Free gemacht habe: Die vorliegenden Bänder neu abgemischt. Sie haben das mit 3, ich mit 2 Bändern gemacht. Und ich habe aus einer der 2 Spuren speziellen Sound extrahiert (die Besen des Schlagzeugers, sowie in den Teilen den Chor), und habe daraus eine 3. Spur gemacht. Alles ganz normale Arbeit. Kein Pfusch, keine Zauberei.

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Übrigens, wenn Dir die Unternehmen (Platten oder Film-Firmen) keine Erlaubnis erteilen das Material zu benutzen, weil Du eine Privatperson bist, wird es trotzdem nicht legal.
Auch das hast du nicht verstanden. Es ist sehrwohl legal. Denn mit meinem Upload auf Youtube wird das Material überprüft. Schon währenddessen. Und wenn die Firmen die Erlaubnis erteilen, geht es online, und wenn nicht, wird es gelöscht. Jetzt verstanden?
Aus Gründen des Respekts mache ich trotzdem vorher immer Anfragen.
Nicht zu antworten heißt nicht, das eine Erlaubnis nicht erteilt wurde. Die ist nur dann nicht erteilt worden, wenn mitgeteilt wurde, das sie nicht erteilt wird. Verstanden?

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Und nur weil die Verwendung alter Medien nicht sanktioniert wird, wird es auch nicht legaler – was mir aber letztendlich auch egal ist – bin auch kein Kind von Traurigkeit.
Natürlich machts das legal. Was nicht verfolgt wird ist legal, denn wenns illegal wäre, würde es verfolgt. So simpel ist das.

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Was Deine Selbstdarstellung betrifft, tritt einmal einen Schritt zurück und lies Dir mal Deine Postings zu solchen Themen durch. Als neutralem Betrachter kann sich da schon mal der Magen umdrehen.
Welche wären das?
Ich denke es ist eher umgekehrt: DU plusterst dich immer auf und versuchst den Wissenden zu geben bei Dingen, von denen du gar nichts weisst. Ich habe dir 3 mal erklärt was ich mache, und am Ende schreibst du trotzdem wieder "indem Du verschiedene Takes zusammen geschnitten hast."
Wie ein stoisches Kind, dem man 3 mal erklärt hat, das es Schokolade nicht essen darf, dem man sogar auf die Finger gehauen hat, das aber trotzdem wieder danach greift.

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Wenn Du solche Fähigkeiten hast, wie Du immer behauptest, obwohl die sicher auch hauptsächlich auf den Fähigkeiten der jeweiligen Software beruhen,
Das ist ja ein tolles Argument. LOOOOOOOOOOOOOL
SO gedacht, sagst du bei allen Künstlern, die ein Music Video produziert haben: "Das Ergebnis beruht doch hauptsächlich auf den Fähigkeiten deiner Software, nicht wahr?"
Ich bitte dich, das ist nicht wirklich dein Niveau, oder?
Bedienen können muss man die Software nicht, man muss da nicht wissen, was man macht? Sorry, damit bist du raus als ernstzunehmender Diskutant.

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
dann stelle sie einfach in den Dienst der anderen Fans aber mache nicht immer so ein riesiges Bohei darum. Oder lass’ es eben sein.
Das Bohei macht ihr. Ich hab hier "nur" mein Video vorgestellt. Dann ging das übliche Gegacker hier los.

Statt wie Mike, einfach zu sagen was gefällt und was nicht gefällt.
In Zukunft werde ich das anders machen: Video hier verlinken, und euch labern lassen.
Auf diese Niederungen abstoßender Diskussionen nicht mehr eingehen. Aber sowas fällt mir sehr schwer.

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Niemand kann Deine tollen Versionen, welche auf Deinen Festplatten schlummern vermissen, wenn er sie nie hören kann. Dann ist es aber auch kein Verlust. Nur deshalb sind die anderen Leute hier so genervt.
Ihr seid genervt von euch selbst. Ihr wisst es bloss nicht.

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
PS: Den Screentest mit »Blue Suede Shoes« mit der 1960er Version zu verheiraten finde ich übrigens gelinde gesagt Sch … e.
Vollkommen legitim. Und zwar beides: Das so zu empfinden, aber auch, das zu machen.

Überhaupt: Schon wieder diese komische Diskussion hier, das mein Video ja nicht "original" sei, obs nun das Blue Sude Shoes ist oder mit den Auffüllern an den Rändern bei I Want To Be Free. Ich habe ein MUSIC VIDEO produziert! Ich hätte da noch ganz andere Ideen verwirklichen können. Es ist das Wesen eines solchen Videos, eine eigene künstlerische Aussage zu treffen und in seiner Gestaltung VÖLLIG FREI zu sein. Wenn es nach deiner Vorstellung ginge, dürften alle Music Videos nur simple Zusammenschnitte dessen beinhalten, was sie auch tatsächlich aufgenommen haben. Keine künstlerischen Effekte, nichts. Mein Gott, mit dieser Einstellung .......was wäre da aus einem Michael Jackson geworden? LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL

Nichtmal mein Opa im Altenheim ist so verknöchert. =)

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Nicht weil es technisch eventuell toll hinkommt, nein weil bestimmte falsche Darstellungen eventuell im »kollektiven Internet-Bewusstsein« verbleiben. Genau wie Fake-Fotos. Sollte irgendwann mal später jemand Elvis Presley und »Blue Suede Shoes« im Netz suchen, kommt möglicherweise Deine Version zutage. Auch wenn dort Dein Kommentar einiges zu erklären versucht, wer liest so etwas noch und wer sagt, dass diese Kommentare auf ewig sichtbar bzw. erhalten bleiben?
Mein erklärender Kommentar wurde fast 2000 mal geliked. Also mindestens DIE haben ihn gelesen. Das ist mehr, als andere überhaupt Klicks mit ihren Videos haben, LOOOOL . Bei 52 Millionen Aufrufen und rund 250 000 Likes findest du nicht, das es an der Zeit wäre, mal drüber nachzdenken, ob nicht DU und vielleicht 10 andere HIER die falsche Einstellung haben, hm? Oder sind die 52 Millionen Zuschauer und fast Viertelmillion Liker genau solche Vollidioten wie ich? Ihr solltet hier mal über EUCH nachdenken und eure Einstellung. Ihr feiert euch hier in eurer kleinen Runde immer wieder selber, habt kaum Inputs von außén, diskutiert 15 Seiten über das Cover einer VÖ aber nicht einmal über den Inhalt der CDs außer der obligatorischen Auflistung der Takes aund reagiert allergisch auf Leute wie mich, die euer Elvis-Bild gehörig ins wanken bringen. Was euch hier schadet, ist eure Blase, in der ihr hier lebt. Und wie das so ist mit Internet-Blasen, ist es vollkommen zwecklos, dagegen anzudiskutieren. Und dann seid ihr ganz fassungslos, wenns doch tatsächlich viele Leute gibt, die das ganz anders sehen als ihr hier und euch das brutal vor Augen geführt wird, weil diese Aufrufe und Likes für jeden erkennbar da stehen und von euch nicht weg diskutiert werden können, wie meine Beiträge.

Wenn ich nicht diesen überwältigemden Zusprch auf Youtube hätte, würde ich vielleicht nachdenken, ob ich was falsch mache. Diese Leute bilden aber mein Selbstbewusstsein euch hier gegenüber. Tuut mir leid.

Habt ihr euch mal die vielen tausenden Kommentare durchgelesen? Krasser kann der Gegensatz zu euch nicht sein. Wieviel seid ihr hier, die täglich schreiben? Vielleicht 20, so nach meinem Gefühl. LOL

Diese meine Blue Sude Shoes Version wurde sogar von einer großen Autofirma für ihr Werbevideo benutzt. In Russland (ok Russland ...) wurde das Video sogar zum Charterfolg vor ein paar Jahren. Was will ich mehr?

Ich sag dir jetzt mal was. DIESE Art von Elvis Fan, die ihr seit, oder sein wollt, ist zum Glück eine aussterbende Spezies. Denn wenn es nach euch ginge, gäbe es NICHTS neues. Es dürfte nichtmal digitalisierte Formen von Elvis' Musik und Filmen geben. Denn an diese hahnebüchene Diskussion, das ja die Dgitilasierung den natürlichen Verlauf einer analogen Sinuskurve und damit ihre "Natürlichkeit" zunichte machen würde, kann ich mich Anfang der 90er noch sehr gut erinnern. Das Forum hatte aber ne andere Farbe.
Ich bin SO Froh über dieses Zeitalter, denn ich kann mich noch sehr gut an den jämmerlichen Zustand der Qualität von Elvis Songs erinnern, bevor es die Digitalisierung gab.
Ihr wohl nicht?

Ich kenne ja sogar HEUTE Leute, bin mal wieder offtopic sorry, die sind an Dummheit nicht zu toppen: Die feiern sich, weil sie ja Vinyl hören, weil das ja soooooviel natürlicher sei, als CD. Und sie fühlen sich den CD Hörern überlegen. Und halten dann pseudowissenschaftliche Monolge darüber den geneigten Zuhörern gegenüber. Wissen aber nicht, das ihre Vinyl analoge Pressungen enthält, die zuvor aber digital bearbeitet wurden, dann wieder nach analog gewandelt wurden, und deren Bässe speziell bearbeitet wurden, sodass man sie auf Vinyl hören kann, also sogar NOCH einen Schritt "unnatürlicher" sind, als hätte mans bei der digitalen Form belassen. Klar, Vinyl klingt anders, ich liebe diesen Sound auch. Aber...."natürlich" ist was anderes. Wenn jemand noch Vinyl aus den Anfang 80ern besitzt, der hat tatsächlich noch reinen analogen Sound. Und ist dieser wirkliczh besser gegenüber einer heute sauber produzierten CD? Anders JAAAA, gut hörbar JAAAA, aber besser? Nein!

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Am Ende wird man denken, DAS ist die richtige Version zu dem richtigen Bild. Irgendwann werden aber eben wohl leider auch manche Versionen mit dem RSO als die originalen Versionen ins kollektive (Borg- )Bewusstsein übernommen werden – eine Schande!
52 Millionen Aufrufe. Weltweit. Vor ein paar Jahren viele Klicks sehr junger Leute, und in den Kommentaren, die Elvis mit Justin Bieber verglichen. Die ZUM ERSTEN MAL DANK MEINES VIDEOS über Verlinkungen Elvis hautnah sehen und hören. Hitzige Diskussionen, wer denn nun besser sei, sodass ich wochenlang nur damit beschäftigt war, die Kommentare zu säubern von allzu heftigen Diskutanten. Und ICH - im Gegensatz zu anderen - habe eine sehr hohe Schwelle, bis ich irgendwas lösche. Zuschauer, die durch die Verlinkungen auf dieses Video aufmerksam wurden. Kannst DUUUUUU abschätzen, wieviele neue Elvis Fans ich damit vielleicht an Land gezogen habe? Die kriegen schon selber raus, wozu welche Version gehört, wenn sie sich damit befassen.

Du gehst lieber mit wehenden Fahnen und dem angestaubten Elvis Erbe unter, weil du auf deinen Prinzipien beharrst, wie die meisten hier. Ich gehe neue Wege,.

Für mich ist alt und neu nämlich kein Gegensatz. Ich genieße das Neue genauso, wie das alte, und das Neue hilft, das alte am Leben zu erhalten.

Ich habe mit meinen Videos Elvis, und seiner Nachkommenschaft vielleicht einen größeren Dienst erwiesen, als du jemals leisten kannst. Sorry, ist das überheblich? Ok, dann ist es so.

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
PPS: Ist jetzt doch länger geworden als beabsichtigt …
Stört MICH überhaupt nicht. Ich hab nicht jeden Tag Zeit, so wie jetzt im Moment, darauf zu antworten. Aber mir ist ein ausführlicher Diskurs lieber, als diese "Ein-Satz-Intellektualität."
__________________
Don’t criticize what you don’t understand, son. You never walked in that man’s shoes.

Geändert von Wisdomy (04.08.2020 um 19:12 Uhr)
  #27  
Alt 04.08.2020, 19:33
Benutzerbild von Wisdomy
Wisdomy Wisdomy ist offline
Foren-Profi
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.07.2017
Beiträge: 411
Wisdomy Renommee-Level 0,4%
Zitat:
Zitat von Wisdomy Beitrag anzeigen
Ich habe Lied Nummer 16 von der Jailhouse Rock FTD Vol. 1, CD 1 benutzt.

Korrektur:


Diese Aussage ist NICHT!! richtig.
Ich habe Titel Nr. 15 von CD 1 von der "Elvis - Close Up " Box benutzt.
__________________
Don’t criticize what you don’t understand, son. You never walked in that man’s shoes.
  #28  
Alt 04.08.2020, 23:14
Benutzerbild von RETROLUXE
RETROLUXE RETROLUXE ist offline
Foren-Profi
 
Registriert seit: 08.08.2013
Beiträge: 352
RETROLUXE Renommee-Level 0,4%
Ja und unter Deinem Video steht »Binaural 2-Track-Movie Master 2009. Takes 10, 12, 13 (spliced)«. Soweit ich das aber weiß, ist Track 15 der CD 1 der »Close Up«-Box ausschließlich der Take 12? Daher habe ich angenommen, dass Du das zusammengeschnitten hast? Sollten alle Quellen, die dies so behaupten falsch liegen, nehme ich meine Vermutung selbstverständlich zurück.

Zu dem Rest Deines sehr persönlich werdenden Postings werde ich mich nicht großartig weiter äußern, ist einfach die Zeit nicht wert. Übrigens habe ICH niemandem vorgeschrieben was er gut finden soll und was nicht, sondern habe einfach nur MEINE Meinung dazu geäußert. Aber so ist das bei intellektuell weit überlegenen Menschen scheinbar. Die lesen so wahnsinnig viel zwischen den Zeilen – scheinbar auch Sachen, welche dort nie versteckt wurden …

Geändert von RETROLUXE (04.08.2020 um 23:20 Uhr)
Die folgenden 3 Nutzer bedankten sich bei RETROLUXE für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 06.08.2020, 17:15
Benutzerbild von Wisdomy
Wisdomy Wisdomy ist offline
Foren-Profi
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.07.2017
Beiträge: 411
Wisdomy Renommee-Level 0,4%
Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Ja und unter Deinem Video steht »Binaural 2-Track-Movie Master 2009. Takes 10, 12, 13 (spliced)«. Soweit ich das aber weiß, ist Track 15 der CD 1 der »Close Up«-Box ausschließlich der Take 12?
Ja, und du hast völlig Recht. Dank der Diskussion mit dir weiß ich., das ich der - mal wieder - schlampigen und falschen Angaben von FTD aufgesessen bin. Insofern muss ich dir meinen Dank aussprechen.

Ich hatte bei der Soundauswahl das Jailhouse Rock FTD Album offen, und die Close Up Box, zwecks Vergleichen, Reinhören, überprüfen des Sounds und so weiter.
Auf der Jailhouse steht unter "Movie Master" der Song auf Platz 16 und dahinter "Spliced from Takes 10/12/13". Das hatte ich mir schon gemerkt, der Sound war aber Mono. Also griff ich zur Close Up Box. Dort steht auf CD 1 "Stereo MASTERS", also geht man da schonmal von Haus aus davon aus, dass dort alles Master zu hören sind. Dass da aber nicht nur Master zu hören sondern auch andere Takes, erfährt man erst im Booklet bzw. beim hören. Allein das ist schon mal irreführend. Aber das wusste ich auch schon.

ABER hinter "I Want To Be Free", Song 15 also, steht im Booklet "Movie Version". Deshalb war für mich klar, dass das der Binaural Composite des original Movie Masters ist, den man auf der Jailhouse FTD in Mono hört. Aber das ist eben falsch!
Und da ich ja von der Jailhouse FTD wusste aus welchen Takes der besteht, hab ich den dann so bezeichnet. Dass die Version von der Close Up Box aber NUR der Take 12 ist, hab ich nicht gelesen, weil nach dem lesen von "Movie Version" die Sache für mich klar war.

Diese Angabe auf der Close Up Box ist also falsch! Wir hören nur Take 12, aber nicht die "Movie Version", die sich aus Take 10/12/13 zusammensetzt. Man kann sich auf FTD eben nicht verlassen.

In dem Zusammenhang kann ich auch gleich sagen, das auf der Jailhouse FTD die Bezeichnung hinter Song 22, Treat Me Nice auch falsch ist. (Was unsere Take Experten damals sicher schon richtig gestellt haben) Oder sie haben bei FTD mal wieder etwas zusammengeschnippelt, was nicht zusammengehört ( ), denn dort steht auf dem Back Cover - wie im Booklet - 2008, man hört aber, wie Nogar eindeutig "2009" sagt.

In dem Zusammenhang fiel mir nochmal ein Zitat von dir ein, das ich schonmal in einem anderen Zusammenhang benutzte. Du schreibst:

Zitat:
Zitat von RETROLUXE Beitrag anzeigen
Ansonsten, Session-Mixe und undubbed Master sind natürlich ORIGINAL so entstanden und nicht zusammen geschnippelt worden.
Auch das stimmt natürlich nicht. Denn auch undubbed Master sind erstmal nur undubbed Master, die als Vorlage für einen Overdub dienen. Und selbstverständlich können auch undubbed Master aus mehreren Takes bestehen, die ihn dann zum Undubbed Master machen, und müssen eben nicht original so aufgenommen worden sein, wie du sie hörst.
__________________
Don’t criticize what you don’t understand, son. You never walked in that man’s shoes.

Geändert von Wisdomy (06.08.2020 um 17:43 Uhr)
  #30  
Alt 06.08.2020, 17:21
Benutzerbild von Wisdomy
Wisdomy Wisdomy ist offline
Foren-Profi
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.07.2017
Beiträge: 411
Wisdomy Renommee-Level 0,4%
Zitat:
Zitat von Dark Moon Beitrag anzeigen
ich würde das Original so lassen wie es ist - ich brauche auch keine Philharmoniker - keine Bildbearbeitung - und auch nix in Farbe was in Farbe vorher nicht war .
Jeder versucht es besser machen zu wollen - besser als es Elvis wollte . Man weiß doch eigentlich was er davon hielt - wenn jemand an seinen Werken herumpfuschte.
Kann ich nachvollziehen, dann kannst du aber auch deine Jailhouse Rock DVD oder BluRay wegschmeissen die vor ein paar Jahren neu rauskamen, die sind nämlich auch nicht original, sondern eheblich im Bild beschnitten. Denn das Filmband des 35 mm Zelluloids gibt mindestens ein 16:9 Format in seiner maximalen Auflösung her, also 1,78:1 (wie King Creole bspw., auch auf Blu Ray), und nicht 2,35:1, wie wir es sehen. Ich glaube nicht, dass die Konvertierung in dieses Format von den orignal Produzenten beabsichtigt war. Die Konsequenz? Nicht unerheblich: Elvis' Knast Nummer 6239 ist in einer der entscheidenen Filmszenen, nämlich bei der TV Aufzeichung während I Want To Be Free, nicht mehr zu sehen. DAS nenn ICH pfusch und NICHT original.

VHS Band:




BluRay Shot:

__________________
Don’t criticize what you don’t understand, son. You never walked in that man’s shoes.
Die folgenden Nutzer bedankten sich bei Wisdomy für diesen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:24 Uhr.
Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
-
www.elvisnachrichten.de | www.elvisforum.de | www.elvis-forum.de
Kontakt - Elvis-Forum - Archiv - Impressum - Datenschutz - Cookies - Nach oben