Kontakt

Hilfe
Heutige Beiträge
Kalender
Benutzerliste
Registrieren
Home

Willkommen im Elvis-Forum.

Du besuchst unser Forum derzeit als Gast, wodurch Du nur eingeschränkten Zugriff auf die meisten Diskussionen, Artikel und unsere anderen FREIEN Features hast. Wenn Du Dich in unserem Forum kostenlos anmeldest, kannst Du eigene Themen erstellen, kannst Dich privat mit anderen Benutzern unterhalten (PN), an Umfragen teilnehmen, eigene Fotos hochladen und viele weitere spezielle Features nutzen.

Die Registrierung ist schnell, einfach und absolut kostenlos! Werde also noch heute Mitglied in unserem Forum!

Wenn Du Probleme bei der Registrierung oder Deinen Zugangsdaten hast, kontaktiere bitte unseren Support.



Navigation
Zurück   Elvis-Forum > Elvis: Dies & Das.... > Elvis-Reisen
Elvis-Reisen Berichte und Bilder von euren Elvis-Reisen

Antwort
 
Themen-Optionen

  #1  
Alt 24.09.2017, 10:41
Benutzerbild von RADER
RADER RADER ist offline
Gehört zum Inventar
 
Registriert seit: 19.07.2005
Ort: Coburg
Beiträge: 2.427
RADER Renommee-Level 18%RADER Renommee-Level 18%RADER Renommee-Level 18%RADER Renommee-Level 18%RADER Renommee-Level 18%
Elvis-Reise April 2018

Reise April 2018 ( 15.-28.4.)
Viva Las Vegas – Elvis und der Wilde Westen
Die Traumreise schlechthin – von Denver, wo Elvis 1970, 1973 und 1976 auftrat, geht es durch die Rocky Mountains bis nach Fort Laramie, Custer und „Buffalo Bill“ Cody mit der berühmten Western-Show. Wir besuchen auch die Halle in Rapid City; dort entstanden Elvis‘ letzten gefilmten Live-Aufnahmen. Die Felsformation Mount Rushmore mit den vier Präsidenten ist genauso dabei wie das Denkmal Crazy Horse.
Insgesamt drei Nationalparks werden wir besuchen, so auch Yellowstone und Death Valley, das Tal des Todes. Zur Reise gehört auch Salt Lake City, Hauptstadt von Utah und der schönste aller Canyons, Bryce Canyon.
In Las Vegas begeben wir uns auf die Spuren von Elvis, vier Tage haben wir dafür Zeit. Wir wohnen natürlich im Westgate, wo Elvis, noch als International oder Hilton, die meisten Konzerte gab und auch wohnte. Uns bleibt noch ein Ausflug zum Hoover Damm, auch ein Besuch bei „Legends In Concert“ im Flamingo gehört dazu. Preis 3290,--
Viel Spaß mit viel USA und Elvis wünscht – Helmut Radermacher
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Wilder Westen 18.jpg (104,1 KB, 19x aufgerufen)
__________________
http://www.elvisnachrichten.de/image.php?u=162&type=sigpic&dateline=1170014489
Das Magazin - www.goldenboyelvis.de
Die folgenden 5 Nutzer bedankten sich bei RADER für diesen Beitrag:
Alt Alt 24.09.2017, 10:41
Advertising
Werbung
 
Diese Werbung wird registrierten
Mitgliedern so nicht angezeigt.
Werde noch heute
im Elvis-Forum
Standard Sponsored Links

  #2  
Alt 07.10.2017, 01:53
Benutzerbild von ich
ich ich ist offline
Gehört zum Inventar
 
Registriert seit: 08.11.2003
Ort: löwenbergerland
Beiträge: 4.529
ich Renommee-Level 14%ich Renommee-Level 14%ich Renommee-Level 14%ich Renommee-Level 14%ich Renommee-Level 14%
Legends in Concert Elvis oder wer
  #3  
Alt 07.10.2017, 10:37
Benutzerbild von RADER
RADER RADER ist offline
Gehört zum Inventar
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.07.2005
Ort: Coburg
Beiträge: 2.427
RADER Renommee-Level 18%RADER Renommee-Level 18%RADER Renommee-Level 18%RADER Renommee-Level 18%RADER Renommee-Level 18%
Wer Ahnung hat, weiß, dass Legends seit Jahrzehnten in USA, und seit viel Jahren auch in Berlin usw. eine große Show ist, oft mit guten Doppelgängern, die auch singen können.
Das sind dann so Leute wie Madonna, Tom Jones, Whitney Houston, Adele usw. Aber ein Elvis ist immer dabei. Es ist einfach gute Unterhaltung.
__________________
http://www.elvisnachrichten.de/image.php?u=162&type=sigpic&dateline=1170014489
Das Magazin - www.goldenboyelvis.de
  #4  
Alt 07.10.2017, 12:47
Benutzerbild von ich
ich ich ist offline
Gehört zum Inventar
 
Registriert seit: 08.11.2003
Ort: löwenbergerland
Beiträge: 4.529
ich Renommee-Level 14%ich Renommee-Level 14%ich Renommee-Level 14%ich Renommee-Level 14%ich Renommee-Level 14%
Dazu braucht man keine Ahnung und schon gar nicht nach Las Vegas für die Imi Scheisse....wer das braucht schaut sich den Mist in Berlin für 30 Euro an
  #5  
Alt 07.10.2017, 13:15
King77 King77 ist offline
Board-Legende
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 13.784
King77 Renommee-Level 60%King77 Renommee-Level 60%King77 Renommee-Level 60%King77 Renommee-Level 60%King77 Renommee-Level 60%King77 Renommee-Level 60%King77 Renommee-Level 60%King77 Renommee-Level 60%King77 Renommee-Level 60%King77 Renommee-Level 60%King77 Renommee-Level 60%
Ich glaube solche Shows werden auch nicht für Freaks gemacht wie wir es sind sondern für Leute die sich im Urlaub einfach eine gute Unterhaltung geben. Es wird immer überall über die sogenannten Imis geschimpft aber diese Konzerte sind laufend ausverkauft also muss es Leute geben die sich diese Künstler gerne anschauen ohne großartig vergleiche mit den Org. Interpreten anzustellen.
Die folgenden 4 Nutzer bedankten sich bei King77 für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 07.10.2017, 13:16
Benutzerbild von RADER
RADER RADER ist offline
Gehört zum Inventar
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.07.2005
Ort: Coburg
Beiträge: 2.427
RADER Renommee-Level 18%RADER Renommee-Level 18%RADER Renommee-Level 18%RADER Renommee-Level 18%RADER Renommee-Level 18%
Die Show läuft in USA seit 1983, ist damit Rekordhalter.
ich will hier keine Diskussion pro und contra Imis starten, aber der Erfolg spricht doch für sich, egal wie sehr Du dagehen wetterst.
Lass den Leuten doch ihren Spaß. Du musst ja nicht dabei sein, also halte Dich einfach raus.
__________________
http://www.elvisnachrichten.de/image.php?u=162&type=sigpic&dateline=1170014489
Das Magazin - www.goldenboyelvis.de
Die folgenden Nutzer bedankten sich bei RADER für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 07.10.2017, 13:20
Benutzerbild von ich
ich ich ist offline
Gehört zum Inventar
 
Registriert seit: 08.11.2003
Ort: löwenbergerland
Beiträge: 4.529
ich Renommee-Level 14%ich Renommee-Level 14%ich Renommee-Level 14%ich Renommee-Level 14%ich Renommee-Level 14%
Aber dafür die kostbare Zeit in Las Vegas verschwenden....da gibts bessere shows
  #8  
Alt 07.10.2017, 13:25
Benutzerbild von RADER
RADER RADER ist offline
Gehört zum Inventar
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.07.2005
Ort: Coburg
Beiträge: 2.427
RADER Renommee-Level 18%RADER Renommee-Level 18%RADER Renommee-Level 18%RADER Renommee-Level 18%RADER Renommee-Level 18%
Gute Idee, ich schlage vor, Du stellst Deine eigene Reise zusammen.
Du scheinst Dich ja auszukennen.
__________________
http://www.elvisnachrichten.de/image.php?u=162&type=sigpic&dateline=1170014489
Das Magazin - www.goldenboyelvis.de
Die folgenden 2 Nutzer bedankten sich bei RADER für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 07.10.2017, 13:29
Benutzerbild von ich
ich ich ist offline
Gehört zum Inventar
 
Registriert seit: 08.11.2003
Ort: löwenbergerland
Beiträge: 4.529
ich Renommee-Level 14%ich Renommee-Level 14%ich Renommee-Level 14%ich Renommee-Level 14%ich Renommee-Level 14%
Du anscheinend nur verkaufen wollen....aber wenn das hier machst musst halt auch mit Kritik und anderen Meinungen leben können
  #10  
Alt 08.11.2017, 10:35
Benutzerbild von RADER
RADER RADER ist offline
Gehört zum Inventar
Themenstarter
 
Registriert seit: 19.07.2005
Ort: Coburg
Beiträge: 2.427
RADER Renommee-Level 18%RADER Renommee-Level 18%RADER Renommee-Level 18%RADER Renommee-Level 18%RADER Renommee-Level 18%
Das perfekte Weihnachtsgeschenk
Für Sie oder für Ihn – oder für beide
Elvis-Reise - April 2018 (15.-28.4.)
Viva Las Vegas – Elvis und der Wilde Westen

Die Traumreise schlechthin – von Denver, mit Besuchen der Konzerthallen, in denen Elvis 1970, 1973 und 1976 auftrat, geht es durch die Rocky Mountains bis nach Fort Laramie, Custer und zu „Buffalo Bill“ Cody mit der berühmten Western-Show. Wir besuchen auch die Halle in Rapid City; dort entstanden die letzten gefilmten Elvis-Live-Aufnahmen.
Die Felsformation Mount Rushmore mit den vier Präsidenten ist genauso dabei wie das Denkmal Crazy Horse.
Insgesamt drei Nationalparks werden wir besuchen, so auch Yellowstone und Death Valley, das Tal des Todes. Zur Reise gehört auch Salt Lake City, Hauptstadt von Utah und der schönste aller Canyons, Bryce Canyon.
In Las Vegas begeben wir uns auf die Spuren von Elvis, vier Tage haben wir dafür Zeit. Wir wohnen natürlich im Hotel Westgate, wo Elvis, noch als International oder Hilton, die meisten Konzerte gab und oben in der Suite residierte. Uns bleibt noch ein Ausflug zum Hoover Damm, auch ein Besuch bei „Legends In Concert“ im Flamingo gehört dazu. Preis 3290,--
Viel Spaß mit viel USA und Elvis wünscht – Helmut Radermacher
__________________
http://www.elvisnachrichten.de/image.php?u=162&type=sigpic&dateline=1170014489
Das Magazin - www.goldenboyelvis.de
Die folgenden 2 Nutzer bedankten sich bei RADER für diesen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:36 Uhr.
Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
-
www.elvisnachrichten.de | www.elvisforum.de | www.elvis-forum.de

Kontakt - Elvis-Forum - Archiv - Impressum - Datenschutz - Nach oben