Kontakt

Hilfe
Heutige Beiträge
Kalender
Benutzerliste
Registrieren
Home

Willkommen im Elvis-Forum.

Du besuchst unser Forum derzeit als Gast, wodurch Du nur eingeschränkten Zugriff auf die meisten Diskussionen, Artikel und unsere anderen FREIEN Features hast. Wenn Du Dich in unserem Forum kostenlos anmeldest, kannst Du eigene Themen erstellen, kannst Dich privat mit anderen Benutzern unterhalten (PN), an Umfragen teilnehmen, eigene Fotos hochladen und viele weitere spezielle Features nutzen.

Die Registrierung ist schnell, einfach und absolut kostenlos! Werde also noch heute Mitglied in unserem Forum!

Wenn Du Probleme bei der Registrierung oder Deinen Zugangsdaten hast, kontaktiere bitte unseren Support.



Navigation
Zurück   Elvis-Forum > Elvis-Forum > Reviews & Reports
Reviews & Reports Reviews und Berichte über Elvis!

Antwort
 
Themen-Optionen

  #1  
Alt 04.11.2014, 17:04
Benutzerbild von Tafka S.
Tafka S. Tafka S. ist offline
Posting-Legende
 
Registriert seit: 22.06.2005
Beiträge: 9.927
Tafka S. Renommee-Level 22%Tafka S. Renommee-Level 22%Tafka S. Renommee-Level 22%Tafka S. Renommee-Level 22%Tafka S. Renommee-Level 22%Tafka S. Renommee-Level 22%
Elvis’ wichtigste Nr.1 - Hits im Kontext ihrer Zeit - Teil 2

Elvis’ wichtigste Nr.1-Hits im Kontext ihrer Zeit - Teil 2

Ab März 1960, mit Einführung der neuen Charts des Record Retailer, begannen die bisherigen Hitlisten des NME an Bedeutung zu verlieren, was später dazu führte, dass das Guinness Book of British Hit Singles und die Official Chart Company rückwirkend die "offiziellen" Pop-Charts zwischen 1952 und 1969 zusammen stückelten. Für den Zeitraum von November 1952 bis März 1960 gelten die Charts des New Musical Express als maßgebend, ab März 1960 jene des Record Retailer.
Diese "Unordnung" hatte insbesondere bei Elvis zur Folge, dass sein erster Nr.1-Hit im Record Retailer gleichzeitig sein fünfter offizieller Nr.1-Hit in Großbritanien war.
Für jene, die - wie ich selbst - nicht von diesem "Chart-Cocktail" begeistert sind, habe ich die Charts des New Musical Express weiterhin im Auge behalten, obwohl Elvis' weitere Chartstürmer dort nicht mehr als offizielle Nr.1-Hits eingestuft wurden.


Stuck On You




Cashbox Top 100 (10.):
verdrängte am 23. April 1960 Percy Faith & his Orchestra mit “Theme from ‘A Summer Place’”;
verblieb 4 Wochen auf Platz 1;
wurde am 21. Mai 1960 von The Everly Brothers mit "Cathy’s Clown" abgelöst

Billboard Hot 100 (9.):
verdrängte am 25. April 1960 Percy Faith & his Orchestra mit “Theme from ‘A Summer Place’”;
verblieb 4 Wochen auf Platz 1;
wurde am 23. Mai 1960 von The Everly Brothers mit "Cathy's Clown” abgelöst


It’s Now Or Never




Cashbox Top 100 (11.):
verdrängte am 13. August 1960 Brian Hyland mit "Itsy Bitsy Teenie Weenie Yellow Polkadot Bikini";
verblieb 4 Wochen auf Platz 1;
wurde am 10. September 1960 von Chubby Checker mit "The Twist" abgelöst

Billborad Hot 100 (10.):
verdrängte am 15. August 1960 Brian Hyland mit “Itsy Bitsy Teenie Weenie Yellow Polka-dot Bikini”;
verblieb 5 Wochen auf Platz 1;
wurde am 19. September 1960 von Chubby Checker mit „The Twist“ abgelöst


Record Retailer (1. / 5. offizieller UK-Nr.1-Hit):
verdrängte am 3. November 1960 Roy Orbison mit "Only The Lonely (Know How I Feel)”;
verblieb 8 Wochen auf Platz 1;
wurde am 29. Dezember 1960 von Cliff Richard & The Shadows mit „I Love You“ abgelöst

New Musical Express (5.):
verdrängte am 5. November 1960 Roy Orbison mit "Only the Lonely (Know How I Feel)";
verblieb 9 Wochen auf Platz 1;
wurde am 7. Januar 1961 von Johnny Tillotson mit "Poetry In Motion" abgelöst


Are You Lonesome Tonight?




Cashbox Top 100 (12.):
verdrängte am 26. November 1960 The Drifters mit "Save The Last Dance For Me";
verblieb 6 Wochen auf Platz 1;
wurde am 7. Januar 1961 von Bert Kaempfert & his Orchestra mit "Wonderland By Night" abgelöst

Billboard Hot 100 (11.):
Verdrängte am 28. November 1960 Maurice Williams & the Zodiacs mit “Stay”;
verblieb 6 Wochen auf Platz 1;
wurde am 9. Januar 1961 von Bert Kaempfert mit „Wonderland By Night“ abgelöst


Record Retailer (2. / 6. offizieller UK-Nr.1-Hit):
Verdrängte am 26. Januar 1961 Johnny Tillotson mit “Poetry In Motion”;
verblieb 4 Wochen auf Platz 1;
wurde am 23. Februar 1961 von Petula Clark mit "Sailor“ abgelöst

New Musical Express (6.):
verdrängte am 28. Januar 1961 Johnny Tillotson mit "Poetry In Motion";
verblieb 5 Wochen auf Platz 1;
wurde am 4. März 1961 von The Everly Brothers mit "Walk Right Back" abgelöst


Surrender




Billboard Hot 100 (12.):
verdrängte am 20. März 1961 Chubby Checker mit “Pony Time”;
verblieb 2 Wochen auf Platz 1;
wurde am 3. April 1961 von The Marcels mit „Blue Moon“ abgelöst

Cashbox Top 100 (13.):
verdrängte am 18. März 1961 Chubby Checker mit "Pony Time";
verblieb 2 Wochen auf Platz 1;
wurde am 1. April 1961 von The Marcels mit "Blue Moon" abgelöst


New Musical Express (7.):
verdrängte am 27. Mai 1961 Del Shannon mit "Runaway";
verblieb 4 Wochen auf Platz 1;
wurde am 24. Juni 1961 von Del Shannon mit "Runaway" abgelöst
(1969 nahm Elvis diesen Song in Las Vegas in sein Live-Programm auf - siehe 3-CD-Box COLLECTORS GOLD)

Record Retailer (3. / 7. offizieller UK-Nr.1-Hit):
verdrängte am 1. Juni 1961 The Temperance Seven mit “You're Driving Me Crazy”;
verblieb 4 Wochen auf Platz 1;
wurde am 29. Juni 1961 von Del Shannon mit "Runaway“ abgelöst


Wooden Heart




Record Retailer (4. / 8. offizieller UK-Nr.1-Hit):
verdrängte am 23. März 1961 The Everly Brothers mit “Walk Right Back”;
verblieb 6 Wochen auf Platz 1;
wurde am 4. Mai 1961 von The Marcels mit „Blue Moon” abgelöst

New Musical Express (8.):
verdrängte am 25. März 1961 The Everly Brothers mit "Walk Right Back";
verblieb 2 Wochen auf Platz 1;
wurde am 8. April 1961 von The Allisons mit "Are You Sure?" abgelöst
Rückkehr an die Spitze:
verdrängte am 15. April 1961 The Allisons mit "Are You Sure?";
verblieb 1 Woche auf Platz 1;
wurde am 22. April erneut von The Allisons mit "Are You Sure?" abgelöst


Wild In The Country / I Feel So Bad
(Doppel-A-Seite)




New Musical Express (9.):
verdrängte am 23. September 1961 Helen Shapiro mit "You Don't Know";
verblieb 1 Woche auf Platz 1;
wurde am 30. September 1961 von John Leyton mit "Johnny Remember Me" abgelöst

(vermutlich deshalb nicht auf 30 # 1 Hits enthalten, da kein "offizieller" UK-Nr.1-Hit)


(Marie’s The Name) His Latest Flame / Little Sister
(Doppel-A-Seite)




Record Retailer (5. / 9. offizieller UK-Nr.1-Hit):
verdrängte am 9. November 1961 Helen Shapiro mit "Walkin' Back To Happiness”;
verblieb 4 Wochen auf Platz 1;
wurde am 7. Dezember 1961 von Frankie Vaughan mit „Tower Of Strength” abgelöst

New Musical Express (10.):
verdrängte am 11. November 1961 Helen Shapiro mit "Walkin' Back to Happiness";
verblieb 3 Wochen auf Platz 1;
wurde am 2. Dezember 1961 von Frankie Vaughan mit "Tower of Strength" und Bobby Vee mit "Take Good Care of My Baby" abgelöst


Can't Help Falling In Love / Rock-A-Hula Baby
(Doppel-A-Seite)




Record Retailer (6. / 10. offizieller UK-Nr.1-Hit):
verdrängte am 22. Februar 1962 Cliff Richard & The Shadows mit "The Young Ones”;
verblieb 4 Wochen auf Platz 1;
wurde am 22. März 1962 von The Shadows mit "Wonderful Land“ abgelöst


Good Luck Charm




Cashbox Top 100 (14.):
verdrängte am 14. April 1962 Chubby Checker with Dee Dee Sharp mit "Slow Twistin’";
verblieb 1 Woche auf Platz 1;
wurde am 21. April 1962 von seiner späteren Filmpartnerin Shelley Fabares mit "Johnny Angel" abgelöst

Billboard Hot 100 (13.):
verdrängte am 21. April 1962 Shelley Fabares mit “Johnny Angel”;
verblieb 2 Wochen auf Platz 1;
wurde am 05. Mai 1962 von The Shirelles mit „Soldier Boy“ abgelöst
(dieser Song hatte übrigens nichts mit dem „Soldier Boy“ vom Album „Elvis is Back“ zu tun)


New Musical Express (11.):
verdrängte am 19. Mai 1962 The Shadows mit "Wonderful Land" und B. Bumble and the Stingers mit "Nut Rocker", die in der Vorwoche zeitgleich auf Platz 1 standen;
verblieb 5 Wochen auf Platz 1;
wurde am 23. Juni 1962 von Mike Sarne with Wendy Richard mit "Come Outside" abgelöst

Record Retailer (7. / 11. offizieller UK-Nr.1-Hit):
verdrängte am 24. Mai 1962 B. Bumble & The Stingers mit “Nut Rocker”;
verblieb 5 Wochen auf Platz 1;
wurde am 28. Juni 1962 von Mike Sarne with Wendy Richard mit „Come Outside” abgelöst


She’s Not You




Record Retailer (8. / 12. offizieller UK-Nr.1-Hit):
verdrängte am 13. September 1962 Frank Ifield mit “I Remember You”;
verblieb 3 Wochen auf Platz 1;
wurde am 4. Oktober 1962 von The Tornados mit "Telstar“ abgelöst

New Musical Express (12.):
verdrängte am 15. September 1962 Frank Ifield mit "I Remember You";
verblieb 3 Wochen auf Platz 1;
wurde am 6. Oktober 1962 von The Tornados mit "Telstar" abgelöst


Return To Sender




Record Retailer (9. / 13. offizieller UK-Nr.1-Hit):
verdrängte am 13. Dezember 1962 erneut Frank Ifield, diesmal mit dem „Lovesick Blues”;
verblieb 3 Wochen auf Platz 1;
wurde am 3. Januar 1963 von Cliff Richard & The Shadows mit "The Next Time” / “Bachelor Boy” abgelöst


Cashbox Top 100 (15.):
verdrängte am 15. Dezember 1962 The 4 Seasons mit "Big Girls Don’t Cry";
verblieb 1 Woche auf Platz 1;
wurde am 22. Dezember 1962 von Chubby Checker mit "Limbo Rock" abgelöst


New Musical Express (13.):
verdrängte am 15. Dezember 1962 Frank Ifield mit "Lovesick Blues";
verblieb 2 Wochen auf Platz 1;
wurde am 29. Dezember 1962 von Cliff Richard and The Shadows mit "The Next Time" / "Bachelor Boy" abgelöst


(You’re The) Devil In Disguise




Record Retailer (10. / 14. offizieller UK-Nr.1-Hit):
verdrängte am 1. August 1963 abermals Frank Ifield mit “Confessin'”;
verblieb 1 Woche auf Platz 1;
wurde am 8. August 1963 von The Searchers mit "Sweets For My Sweet” abgelöst


Crying In The Chapel




Record Retailer (11. / 15. offizieller UK-Nr.1-Hit):
verdrängte am 17. Juni 1965 Sandie Shaw mit "Long Live Love”;
verblieb 1 Woche auf Platz 1;
wurde am 24. Juni 1965 von The Hollies mit "I'm Alive“ abgelöst
Rückkehr an die Spitze:
verdrängte am 1. Juli 1965 The Hollies mit "I'm Alive“;
verblieb 1 weitere Woche auf Platz 1;
wurde am 8. Juli 1965 erneut von The Hollies mit "I'm Alive“ abgelöst

New Musical Express (14.):
verdrängte am 19. Juni 1965 The Everly Brothers mit "The Price of Love";
verblieb 2 Wochen auf Platz 1;
wurde am 3. Juli 1965 von The Hollies mit "I'm Alive" abgelöst



Fortsetzung folgt...

Geändert von Tafka S. (11.11.2014 um 14:25 Uhr)
Die folgenden 10 Nutzer bedankten sich bei Tafka S. für diesen Beitrag:
Alt Alt 04.11.2014, 17:04
Advertising
Werbung
 
Diese Werbung wird registrierten
Mitgliedern so nicht angezeigt.
Werde noch heute
im Elvis-Forum
Standard Sponsored Links

  #2  
Alt 19.03.2015, 10:51
elvislebt elvislebt ist offline
Schnupperuser
 
Registriert seit: 19.03.2015
Beiträge: 11
elvislebt Renommee-Level 0,4%
danke nochmal für die Auflistung, ich hatte einige davon gar nicht mehr auf dem Schirm !
Die folgenden 2 Nutzer bedankten sich bei elvislebt für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 10.06.2017, 21:59
Graves_bei_Nacht Graves_bei_Nacht ist offline
Gehört zum Inventar
 
Registriert seit: 04.11.2014
Beiträge: 3.558
Graves_bei_Nacht Renommee-Level 6%Graves_bei_Nacht Renommee-Level 6%
Zitat:
Zitat von Tafka S. Beitrag anzeigen
New Musical Express:
verdrängte am 28. Januar 1961 ...
Woher stammen eigentlich die jeweiligen Charteintrittsdaten hinsichtlich NME?


Wöchentlicher Veröffentlichungstag des Magazins war generell der Freitag. (Wertungsende hier betrachteten Zeitraums: Mittwoch zuvor)
  #4  
Alt 13.06.2017, 11:13
Benutzerbild von Tafka S.
Tafka S. Tafka S. ist offline
Posting-Legende
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.06.2005
Beiträge: 9.927
Tafka S. Renommee-Level 22%Tafka S. Renommee-Level 22%Tafka S. Renommee-Level 22%Tafka S. Renommee-Level 22%Tafka S. Renommee-Level 22%Tafka S. Renommee-Level 22%
Das weiß ich so aus dem Stand nicht mehr, Graves, da muss ich mich erst wieder in meinen Unterlagen schlau machen...

Hast Du denn irgend welche Unstimmigkeiten bemerkt?
  #5  
Alt 13.06.2017, 17:58
Graves_bei_Nacht Graves_bei_Nacht ist offline
Gehört zum Inventar
 
Registriert seit: 04.11.2014
Beiträge: 3.558
Graves_bei_Nacht Renommee-Level 6%Graves_bei_Nacht Renommee-Level 6%
Zitat:
Zitat von Tafka S. Beitrag anzeigen
Hast Du denn irgend welche Unstimmigkeiten bemerkt?
Als jeweiligen Charteintrittstag, so auch -Austritt gibst du generell einen Samstag an!


Nun könnte es ja dafür gute Gründe geben. Abgesehen aber davon erinnern wir uns doch an den (so wie ich meine) bisher nicht beigelegten Streit über eben genau diesen Zeitpunkt, welcher als jeweiliger Chartwochenbeginn zu fungieren hätte. Du plädier(te)st hier für das grundsätzliche Verwenden des Bekanntwerdens (Veröffentlichung einer Zeitschrift, somit Chartlisten) eben jener Daten (zumal, wenn nicht anders in dieser angegeben).

Nun: der New Musical Express erschien in dem hier (im Thread) betrachteten Zeitraum ausnahmslos freitags, was auch auf jeder einzelnen NME-Seite (per Cover gar zweimal) nachzulesen ist:





Die folgenden 2 Nutzer bedankten sich bei Graves_bei_Nacht für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 14.06.2017, 11:27
Benutzerbild von Tafka S.
Tafka S. Tafka S. ist offline
Posting-Legende
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.06.2005
Beiträge: 9.927
Tafka S. Renommee-Level 22%Tafka S. Renommee-Level 22%Tafka S. Renommee-Level 22%Tafka S. Renommee-Level 22%Tafka S. Renommee-Level 22%Tafka S. Renommee-Level 22%
Verstehe.
Ich werde das - zu gegebener Zeit - nochmals checken.

Dass Dir diese Unstimmigkeit erst jetzt nach drei Jahren auffällt, ist insofern ungünstig, da mein Hauptaugenmerk momentan einer anderen Baustelle gilt.

  #7  
Alt 14.06.2017, 16:37
Graves_bei_Nacht Graves_bei_Nacht ist offline
Gehört zum Inventar
 
Registriert seit: 04.11.2014
Beiträge: 3.558
Graves_bei_Nacht Renommee-Level 6%Graves_bei_Nacht Renommee-Level 6%
Zitat:
Zitat von Tafka S. Beitrag anzeigen
Dass Dir diese Unstimmigkeit erst jetzt nach drei Jahren auffällt...
Womöglich ein Zeichen dafür, dass ich nicht nach Fehlern geradezu suche, sollte sich mir solch ein Beitrag darbieten. Davon abgesehen habe ich nicht automatisch den entsprechenden Wochentag im Kopf, sollte mir jemand ein Datum wie beispielsweise der 25. November 1960 'an den Kopf knallen'. Wenn zudem aufeinanderfolgende Daten den Siebentage-Abstand einhalten, findet sich (zunächst) so auch kein Grund des Argwohns.

Aktuell allerdings war ich wieder einmal mit dem NME beschäftigt, schaute nach weiteren Heften (für die Sammlung) und stolperte eben über die Angelegenheit.
  #8  
Alt 15.06.2017, 09:49
Benutzerbild von Tafka S.
Tafka S. Tafka S. ist offline
Posting-Legende
Themenstarter
 
Registriert seit: 22.06.2005
Beiträge: 9.927
Tafka S. Renommee-Level 22%Tafka S. Renommee-Level 22%Tafka S. Renommee-Level 22%Tafka S. Renommee-Level 22%Tafka S. Renommee-Level 22%Tafka S. Renommee-Level 22%
Zitat:
Zitat von Graves_bei_Nacht Beitrag anzeigen
Womöglich ein Zeichen dafür, dass ich nicht nach Fehlern geradezu suche
Es sollte nicht wie ein Vorwurf klingen, deshalb: sorry!

Zitat:
...habe ich nicht automatisch den entsprechenden Wochentag im Kopf, sollte mir jemand ein Datum wie beispielsweise der 25. November 1960 'an den Kopf knallen'. Wenn zudem aufeinanderfolgende Daten den Siebentage-Abstand einhalten, findet sich (zunächst) so auch kein Grund des Argwohns.
Ja, das stimmt. So ähnlich würde es mir wohl auch gehen.

Zitat:
Aktuell allerdings war ich wieder einmal mit dem NME beschäftigt, schaute nach weiteren Heften (für die Sammlung) und stolperte eben über die Angelegenheit.
Alles klar, Graves. Dann hast Du alles richtig gemacht!
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:55 Uhr.
Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
-
www.elvisnachrichten.de | www.elvisforum.de | www.elvis-forum.de

Kontakt - Elvis-Forum - Archiv - Impressum - Datenschutz - Nach oben