Kontakt

Hilfe
Heutige Beiträge
Kalender
Benutzerliste
Registrieren
Home

Willkommen im Elvis-Forum.

Du besuchst unser Forum derzeit als Gast, wodurch Du nur eingeschränkten Zugriff auf die meisten Diskussionen, Artikel und unsere anderen FREIEN Features hast. Wenn Du Dich in unserem Forum kostenlos anmeldest, kannst Du eigene Themen erstellen, kannst Dich privat mit anderen Benutzern unterhalten (PN), an Umfragen teilnehmen, eigene Fotos hochladen und viele weitere spezielle Features nutzen.

Die Registrierung ist schnell, einfach und absolut kostenlos! Werde also noch heute Mitglied in unserem Forum!

Wenn Du Probleme bei der Registrierung oder Deinen Zugangsdaten hast, kontaktiere bitte unseren Support.



Navigation
Zurück   Elvis-Forum > Elvis-Forum > Reviews & Reports
Reviews & Reports Reviews und Berichte über Elvis!

Antwort
 
Themen-Optionen

  #1  
Alt 20.07.2017, 16:56
Benutzerbild von honeybee
honeybee honeybee ist offline
Posting-Legende
 
Registriert seit: 29.01.2017
Ort: Essen/Ruhr
Beiträge: 8.253
honeybee Renommee-Level 22%honeybee Renommee-Level 22%honeybee Renommee-Level 22%honeybee Renommee-Level 22%honeybee Renommee-Level 22%honeybee Renommee-Level 22%
Elvis' FBI - Akte

Hier ein paar Auszüge aus Elvis' FBI-Akte

Übersetzung: Eva Plackner (Graceland Magazin)

Informationen aus unseren Akten:

Unsere Akten zeigen, dass Presley Opfer einiger Erpressungsversuche war, die dem FBI übergeben worden sind.
Unsere Akten zeigen auch, dass er zur Zeit in eine Vaterschaftsklage in Los Angeles, Kalifornien, verwickelt ist, und dass, auf der Höhe seiner Popularität während der zweiten Hälfte der 1950er Jahre und den frühen 1960er Jahren, seine Bewegungen während seiner Auftritte Thema erheblicher Kritik durch die Öffentlichkeit waren und in der Presse kommentiert wurden.
Die Akten der Identifikation Division weisen keine Aufzeichnungen über Verhaftungen von Presley auf.



16.Mai 1956
Herrn J. Edgar Hoover
Direktor
Federal Bureau of Investigation
Washington 25, D.C.

Sehr geehrter Herr Hoover,

Elvis Presley, von den Presseagenten als Sänger und Entertainer bezeichnet, spielte hier im Auditorium der Stadt am Montag, den 14.Mai, vor zwei Gruppen mit mehr als ein paar Tausend Teenagern.
Als ein Zeitungsmensch, Elternteil, und ehemaliges Mitglied des Army Intelligence Service fühle ich mich dazu verpflichtet, Sie von meiner Überzeugung zu informieren, dass Presley eine wirkliche Gefahr für die Sicherheit der Vereinigten Staaten darstellt.

Obwohl ich selbst nicht teilnehmen konnte, schickte ich zwei Reporter, um über die zweite Show um 21.30h zu berichten. Außerdem sammelte ich Meinungen von anderen guten Beurteilern, die die Show gesehen hatten oder direkte Berichte darüber bekamen. Darunter ist der Manager eines Radiosenders, ein ehemaliger Filmvorführer, ein Orchestermusiker und eine junge Frau, die bei einem Radiosender angestellt ist und die die Show selbst besucht hatte, um deren Wert einzuschätzen. Alle sind sich darüber einig, dass es die widerlichste und zutiefst schädliche Sache ist, die jemals nach LaCrosse für die Teenager kam.

Als Presley auf die Bühne kam, wären die Jugendlichen beinahe über ihn hergefallen, wie Sie selbst aus den Artikeln und Bildern der beigefügten Ausgabe des LaCrosse Tribune vom 15.Mai ersehen können. Das Publikum konnte ihn nicht "singen" hören, weil das Schreien und Toben der Teenager zu laut war.


Fortsetzung folgt
__________________
Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Alt Alt 20.07.2017, 16:56
Advertising
Werbung
 
Diese Werbung wird registrierten
Mitgliedern so nicht angezeigt.
Werde noch heute
im Elvis-Forum
Standard Sponsored Links

  #2  
Alt 20.07.2017, 17:00
Benutzerbild von Zollerhess
Zollerhess Zollerhess ist offline
Foren-Experte
 
Registriert seit: 12.01.2013
Ort: Ettlingen
Beiträge: 639
Zollerhess Renommee-Level 0,4%
Das ist doch schon lange bekannt?
  #3  
Alt 20.07.2017, 17:02
Benutzerbild von honeybee
honeybee honeybee ist offline
Posting-Legende
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.01.2017
Ort: Essen/Ruhr
Beiträge: 8.253
honeybee Renommee-Level 22%honeybee Renommee-Level 22%honeybee Renommee-Level 22%honeybee Renommee-Level 22%honeybee Renommee-Level 22%honeybee Renommee-Level 22%
Ja und? Vielleicht gibt es auch ein paar User, die hier relativ neu sind und sich freuen, diese Sachen auch mal lesen zu können, oder meinst du nicht?
__________________
Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Die folgenden 8 Nutzer bedankten sich bei honeybee für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 20.07.2017, 17:31
Benutzerbild von Eleonor
Eleonor Eleonor ist offline
Foren-Experte
 
Registriert seit: 02.05.2017
Beiträge: 741
Eleonor Renommee-Level 0,4%
Starke Info! Mir unbekannt.
Bitte Fortsetzung!!!
Die folgenden Nutzer bedankten sich bei Eleonor für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 20.07.2017, 17:47
Benutzerbild von Oliwa
Oliwa Oliwa ist offline
Board-Legende

 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 13.451
Oliwa Renommee-Level 100%Oliwa Renommee-Level 100%Oliwa Renommee-Level 100%Oliwa Renommee-Level 100%Oliwa Renommee-Level 100%Oliwa Renommee-Level 100%Oliwa Renommee-Level 100%Oliwa Renommee-Level 100%Oliwa Renommee-Level 100%Oliwa Renommee-Level 100%Oliwa Renommee-Level 100%
Oliwa eine Nachricht über ICQ schicken Oliwa eine Nachricht über MSN schicken
Liest sich ähnlich, wie ein DDR Stasi-Bericht, aus dem Film "Das Leben der Anderen", den ich gestern suh.
__________________
Verwunden mein Herz mit eintöniger Mattigkeit
23. April 1998 - 20. November 2006 - I'll be with you always!

Die folgenden Nutzer bedankten sich bei Oliwa für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 20.07.2017, 21:15
Benutzerbild von honeybee
honeybee honeybee ist offline
Posting-Legende
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.01.2017
Ort: Essen/Ruhr
Beiträge: 8.253
honeybee Renommee-Level 22%honeybee Renommee-Level 22%honeybee Renommee-Level 22%honeybee Renommee-Level 22%honeybee Renommee-Level 22%honeybee Renommee-Level 22%
Fortsetzung

Augenzeugen haben mir erzählt, dass Presleys Handlungen und Bewegungen so geartet waren, dass sie die sexuelle Begierde der Jugendlichen wachrief. Ein Augenzeuge bezeichnete dessen Handlungen als "Sexuelle Selbstbefriedigung auf der Bühne ", ein anderer als "ein Striptease mit Kleidern an". Obwohl Polizei und Hilfskräfte anwesend waren, ging die Show weiter. Vielleicht hat die abgehärtete Polizei seine Bewegungen und Gesten wie die der Masturbation oder ein Mikrophon zu reiten nicht als anstößig erkannt. (Der stellvertretende Bezirksanwalt und Captain William Boma kamen auch für ein paar Minuten vorbei, als Reaktion auf die Beschwerden über die erste Show, aber sie sahen keinen Grund dafür, die Show abzubrechen.)

Nach dem Auftritt versuchten mehr als tausend Teenager in Presleys Zimmer in der Halle einzudringen, danach im Stoddard Hotel. Ein Polizeieinsatz war am Hotel nötig, um die Teenager zu bewachen, die sich bis nach drei Uhr vor dem Hotel prügelten, wie mir der Hotelmanager mitteilte. Einige randalierten in der Stadt bis um fünf Uhr.

Lebender Beweis von den schlechten Dingen, die Presley in LaCrosse tat, sind zwei Schülerinnen der Highschool (von denen ich selbst erfahren habe), deren Bauch und Oberschenkel Presleys Autogramm trugen. Sie gaben zu, dass sie in sein Zimmer gingen, in dem dies dann passierte. Es ist durch Psychologen, Psychiater und Priester bekannt, dass Mädchen ab dem Alter von elf und Jungen in der Pubertät durch gewisse Arten von Bewegungen und Hysterie leicht zu sexueller Hingabe und Perversionen veranlasst werden,- solcher Art , die bei der Presley Show gezeigt wurde.

Es gibt Gerede über die Presley-Fan-Clubs, die zu Sexorgien verkommen. Die hier ansässige Radiostation WKHH unterstützt einen Club für die "Linda Shannon Show".

Von Augenzeugenberichten über Presley würde ich schließen, dass er möglicherweise sowohl ein Drogenabhängiger als auch ein sexuell Perverser ist. Auf jeden Fall glaube ich, sollte er streng überwacht werden,-besonders angesichts der steigenden Jugendkriminalität in fast den gesamten Vereinigten Staaten. Er ist umgeben von einer Gruppe konzentrierter Agenten, die ihn zu kontrollieren scheinen, berichtete der Hotelmanager.

Ich berichte dem FBI keine Nichtigkeiten. Mein letzter offizieller Bericht war an einen FBI-Agenten in New York, bevor ich in die U.S. Army eintrat und er endete mit der Festnahme eines Saboteurs (der vor seiner Verhandlung Selbstmord beging). Ich glaube, dass die Presley-Sache wichtig ist für die U.S. Sicherheit. Ich bin davon überzeugt, dass Kriminalität von Jugendlichen, in der Form von Begierde und Perversion, seiner Show hier in LaCrosse folgen werden.

Ich lege einen Artikel und Fotos von der Ausgabe des LaCrosse Tribune vom 15.Mai bei. Der Artikel ist ein exzellentes Beispiel für eine derartige Berichterstattung von einer karikaturhaften Show, indem man nur über die Kleidung auf der Bühne schreibt. Aber die Bilder, um nur ganz wenig zu sagen, sind enthüllend. Nehmen Sie auch zur Kenntnis, dass der Herausgeber scheinheilig unter dem Presley-Artikel einen kurzen "Füller" über die Sorge des FBI wegen der Jugendkriminalität veröffentlicht. Nur ein Trottel kann die Verbindung zwischen dem Presley-Auftritt und dem Vorkommen von Tumulten unter den Teenagern übersehen.

Mit Dank und einem Gebet um Gottes besonderen Segen für Ihre exzellente und schwierige Arbeit für Gerechtigkeit und Anstand verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen



Fortsetzung folgt
__________________
Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

Die folgenden Nutzer bedankten sich bei honeybee für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 20.07.2017, 22:44
Benutzerbild von Eleonor
Eleonor Eleonor ist offline
Foren-Experte
 
Registriert seit: 02.05.2017
Beiträge: 741
Eleonor Renommee-Level 0,4%
.... hab ich das jetzt überlesen? Wo wurde das nun veröffentlicht?
  #8  
Alt 20.07.2017, 22:54
Benutzerbild von honeybee
honeybee honeybee ist offline
Posting-Legende
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.01.2017
Ort: Essen/Ruhr
Beiträge: 8.253
honeybee Renommee-Level 22%honeybee Renommee-Level 22%honeybee Renommee-Level 22%honeybee Renommee-Level 22%honeybee Renommee-Level 22%honeybee Renommee-Level 22%
Ich nehme an, dass die Akte im Graceland Magazin veröffentlicht wurde, da die Übersetzerin wie oben angegeben, für das Magazin arbeitet(e).
Das Magazin ist eine Elvis-Fachzeitschrift.
__________________
Would you sign me an autograph? - Sure, Honey!

  #9  
Alt 21.07.2017, 07:14
Benutzerbild von Eleonor
Eleonor Eleonor ist offline
Foren-Experte
 
Registriert seit: 02.05.2017
Beiträge: 741
Eleonor Renommee-Level 0,4%
Elvis' FBI - Akte

Okay. Meinte, wo Du es her hast. Du hast es doch offensichtlich digital wo herauskopiert oder?

Es ist schon erstaunlich, wie ängstlich man damit doch umging. Wer kennt die Zeit von damals selbst noch, hat das vielleicht als Teen dieser Zeit schon mitverfolgt?

Ich bin ja erst in den späten 60ern geboren und hab bis '77 nie etwas als skandalös mehr empfinden können.

Geändert von Eleonor (21.07.2017 um 07:28 Uhr)
  #10  
Alt 21.07.2017, 07:48
Benutzerbild von rider
rider rider ist offline
Gehört zum Inventar
 
Registriert seit: 18.08.2007
Ort: Berlin-T'hof
Beiträge: 2.003
rider Renommee-Level 2%rider Renommee-Level 2%
Zitat:
Zitat von Oliwa Beitrag anzeigen
Liest sich ähnlich, wie ein DDR Stasi-Bericht, aus dem Film "Das Leben der Anderen", den ich gestern suh.
da gebe ich dir recht. könnte wirklich stasi-Wortlaut sein
"..er ist umgeben von einer Gruppe konzentrierter Agenten.."

und dann scheint er nicht nur drogenabhängig, sondern auch noch womöglich sexuell pervers zu sein...


"Es gibt Gerede über die Presley-Fan-Clubs, die zu Sexorgien verkommen"
sollte ich vielleicht doch mal dem Elvis Club Berlin beitreten und an deren Feierlichkeiten teilnehmen? (bitte erkennt die Ironie, liebe Liebenden..)
__________________

Geändert von rider (21.07.2017 um 07:51 Uhr)
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:31 Uhr.
Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
-
www.elvisnachrichten.de | www.elvisforum.de | www.elvis-forum.de
Kontakt - Elvis-Forum - Archiv - Impressum - Datenschutz - Nach oben