Einzelnen Beitrag anzeigen
  #23  
Alt 21.11.2020, 23:47
Benutzerbild von ich
ich ich ist offline
Posting-Legende
 
Registriert seit: 08.11.2003
Ort: Zuhause
Beiträge: 5.460
ich Renommee-Level 14%ich Renommee-Level 14%ich Renommee-Level 14%ich Renommee-Level 14%ich Renommee-Level 14%
Zitat:
Zitat von Mike.S. Beitrag anzeigen
Ich finde das nicht akzeptabel und würde das zurückschicken, Dein Wohlwollen gegenüber dem Händler in allen Ehren. Normalerweise werden beim Verpacken Schutzhandschuhe getragen, sowas geht einfach nicht bei neuer Ware, sorry. Wobei die neuen FTD Papphüllen ja noch einfacher zu handeln sind, da stecken die CDs nur zur Hälfte d'rin, da sollten einfach keine Kratzer entstehen. Bei der "Nashville" bekommt man dagegen die CDs kaum noch 'rein und 'raus, geschweige denn, ohne Druck auszuüben, und damit vorprogrammierte Kratzer. Klar, gibt's da für den Gebrauch Papersleeve Schutzhüllen etc.. Aber die Fehler in der Produktion häufen sich einfach zu sehr. Bei der neuen Nashville LP ist bei mir ein Pressfehler, auch ich überlege, ob ich mir ein Zurückschicken antun soll. Auch von anderen Kunden höre ich ständig von fehlerhaften Neupressungen. Das wird halt mit einkalkuliert, jeder kann es ja umtauschen, kommt wahrscheinlich am Ende billiger, aber für die Kunden ist es immer eine Zitterpartie. So wie Birgit schon sagte, ein wirklich negatives Feedback, das zur Kenntnis genommen wird, geht wohl nur über das Zurückschicken.
Was ist da für ein Fehler bei der Lp?
Die folgenden Nutzer bedankten sich bei ich für diesen Beitrag: